Argentinien Reisetipps

Von der lebendigen Hauptstadt Buenos Aires bis zu den atemberaubenden Iguazu-Wasserfällen und den majestätischen Gletschern Patagoniens, gibt es zahlreiche faszinierende Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Argentinien in Südamerika. Falls dies ihre erste Reise in dieses Land ist, nehmen sie sich kurz für die folgenden Tipps Zeit. Diese werden Ihnen helfen, ihre Reise zu organisieren.

 

Planen sie ihren Besuch

Als achtgrösste Nation der Welt ist Argentinien einer Fülle von Wetterbedingungen ausgesetzt. Auf der südlichen Halbinsel ist der Verlauf der Jahreszeiten wie folgt bestimmt: Frühling – September bis November; Sommer – Dezember bis Februar; Herbst – März bis Mai; und Winter – Juni bis August. Besuchen sie Buenos Aires im Frühling, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen mild sind, oder im Herbst wenn die heisse Sommerhitze wieder verschwunden ist. Reisen sie im Sommer nach Patagonien, wenn das Wetter wärmer und das Tourismusangebot vielfältiger ist. Das Weingebiet von Mendoza ist im Herbst besonders idyllisch und Nordargentinien ist ausserhalb des extrem heissen Sommers immer eine Reise wert. Die argentinische Skisaison läuft von Mitte Juli bis Oktober und ist am geschäftigsten von Juli bis August.

 

Geld

Falls sie Geld abheben fragen sie, wenn möglich, nach einer ungeraden Anzahl, wie etwa 590. Argentiniern sagt man nach, kaum Wechselgeld zu haben, und nur so können sie kleinere Rechnungen bezahlen, etwa wenn sie ein Taxi nehmen oder kleine Einkäufe bei einem Kiosk erledigen. Behalten sie ihre Münzen allein deswegen, damit sie in den grossen Städten Tickets für die öffentlichen Busse kaufen können. Das geht leider nicht anders. Falls sie eine Bank besuchen müssen, beachten sie bitte, dass diese bereits um 15:00 schliessen.

 

argentina-travel-tips patagonia

Der Moreno Gletscher in Patagonien eignet sich am besten im Sommer für einen Besuch.

Bildrechte: Tibby Jones

 

Siesta

Besonders im Norden von Argentinien, und in den anderen ländlichen Regionen, ist die Tradition, eine Siesta zu machen noch fest in der Kultur verankert. Falls sie in diesem Teil des Landes unterwegs sind, rechnen sie damit, dass Läden, öffentliche Anlagen und einige Bars sowie Restaurants zwischen 13:00 und 17:00 geschlossen sind.

 

Über die Nacht reisen

Wie bereits erwähnt, ist Argentinien ein riesiges Land mit grossen Distanzen zwischen den einzelnen Destinationen. Es gibt keine Billig-Airlines; doch das Bussystem ist das beste in ganz Südamerika. Bewältigen sie die grossen Entfernungen, indem sie über Nacht reisen, wodurch sie sich auch eine Unterkunft ersparen. Die Ticketpreise beinhalten auch ein Abendessen sowie Snacks und Filme während der Reise. Für den ultimativen Komfort leisten sie sich das “super cama” Ticket, welches einen nahezu komplett umlegbaren Sitz bietet. Die Busse machen regelmässig Halt während der Fahrten, um den Passagieren das Vertreten der Füsse oder den Kauf von Speisen oder Getränken zu ermöglichen. Achten sie aber darauf, den Fahrer zu fragen, wie viel Zeit sie haben, bevor der Bus weiterfährt. Wenn sie mit dem Bus reisen, vergessen sie auch nicht einen Pullover oder eine leichte Jacke mit in den Bus zu nehmen. Selbst wenn es aussen heiss ist, verwenden die Fahrer gerne die Klimaanlage, weshalb Ihnen sonst über Nacht sehr kalt werden kann.

 

Nationalfeiertage

Argentinien hat soviel Feiertage wie kaum ein anderes Land der Welt, mit mindestens 17 Feiertagen plus den gelegentlich von der Regierung spontan erklärten Nationalfeiertagen. Für eine Liste aller nationalen Feiertage samt Bedeutung klicken sie hier.

 

argentina-travel-tips nightclubba

Partys und Nachtclubs wie dieser haben bis in die frühen Morgenstunden geöffnet.

Bildrechte: YoTuT

 

Lernen sie etwas Spanisch

Auch wenn die Argentinier sehr gut Englisch sprechen, wird ihr Aufenthalt viel lockerer und erlebnisreicher – vor allem wenn sie einige der Ortschaften im hohen Norden oder tiefen Süden besuchen – wenn sie einige grundlegende spanische Ausdrücke lernen. Argentinier haben eine eigene Aussprache, vor allem das Doppel l (ll), welches ein “sh” statt einem “y”-Ton wie im Spanisch hat. Taschenwörterbücher wie das Che Boludo eignen sich hervorragend um lokalen Slang und Ausdrücke zu lernen, oder Verben mit verschiedenen Bedeutungen in der spanischen Welt zu verstehen.

 

Bereiten sie sich auf lange Nächte vor

Argentinier sind als Nachtschwärmer bekannt. Das Abendessen wird normalerweise erst zwischen 22:00 und Mitternacht gegessen. Falls sie für gewöhnlich früher Essen, dann nehmen sie einen grossen Brunch zu sich oder planen sie einen Spät-Nachmittags-Snack ein. Die Bars füllen sich meist erst ab 23:30 und, wenn sie nicht alleine dort sein möchten, dann besuchen sie keinen Nachtclub vor 2 Uhr. So können sie mithalten und bis zum Sonnenaufgang durchmachen, so sie denn wollen.

 

Folge Sorglos Reisen auf Twitter und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten als Tweet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.