Argentinien Touristenvisum

Würden Sie gerne morgen in ein Flugzeug nach Argentinien einsteigen? Die gute Nachricht ist, dass die meisten Besucher kein Visum im Voraus beantragen müssen. Argentinien erteilt ihnen bei Einreise ein Visum für maximal 90 Tage. Reisende aus den USA, Kanada und Australien sollten jedoch das Nachfolgende aufmerksam durchlesen, da ihnen in manchen Fällen eine extra Einreisegebühr berechnet wird.

 

Kein Visum notwendig für

alle Reisenden aus der Europäischen Union (EU), den Vereinigten Staaten (USA), Kanada, Australien und Neuseeland, die daher auch vor Einreise in Argentinien kein Visum im Voraus beantragen müssen. Das Visum für diese Reisenden wird direkt bei Einreise an der Grenze ausgestellt und ist normalerweise für 90 Tage gültig. Amerikaner, Kanadier und Australier haben jedoch eine sogenannte „Gegenseitigkeitsgebühr“ zu entrichten, wenn sie über die beiden internationalen Flughäfen von Buenos Aires, Ezeiza oder Jorge Newbery, einreisen.

 

Visum bei Ankunft ist erhältlich am

Flughafen oder – falls sie über Land einreisen – beim betreffenden Amt der Einwanderungsbehörde für bestimmte Reisende.

 

Visum bei Ankunft ist erhältlich für

Reisende aus der Europäischen Union (EU), den Vereinigten Staaten (USA), Kanada, Australien und Neuseeland.

 

Wo kann man das Visum beantragen

Staatsbürger der oben angegebenen Länder erhalten ihr Visum bei Einreise automatisch beim zuständigen Büro der Einwanderungsbehörde.

Besucher aus Indien und China und alle Angehörigen der oben nicht erwähnten Länder sollten bereits vor Reiseantritt ein Visum beantragen. Dazu müssen sie in ihrem Heimatland entweder die argentinische Botschaft oder ein Konsulat kontaktieren.

In Indien wird das Visum zumeist innerhalb von 24 bis 48 Stunden ausgestellt, doch zur Beantragung ist die vorherige Vereinbarung eines Vorsprachetermins notwendig.

 

argentine tierra del fuego top 5 lake fagnano

Die Bildrechte gehören shonorio

 

Welche Dokumente müssen vorgelegt werden

An der Grenze für Staatsbürger der EU, USA, Kanada, Australien und Neuseeland

  • Ein ab dem Einreisedatum mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass mit mindestens 1 freien Seite für den Visumstempel.

  • Die Vorlage eines Rückflug-/Weiterflugtickets kann verlangt werden.

  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel kann verlangt werden.

 

Bei der argentinischen Botschaft für Staatsbürger von Indien

  • Visumbeantragungsformular

  • Ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass plus jeweils 2 Fotokopien der ersten und letzten Seite.

  • 2 Fotokopien des Flugtickets oder der Flugreservierung oder des Reiseplans, aus denen jeweils das Datum der Einreise in Argentinien ersichtlich ist, sowie die Flugnummer und der Ankunftsflughafen.

  • Nachweis der Bezahlung für das Flugticket.

  • 2 Passfotos (in Farbe)

 

Bei der argentinischen Botschaft für Staatsbürger von China

  • Gültiger Reisepass

  • Visumbeantragungsformular

  • 1 Passfoto

  • Flugticket (hin und zurück)

  • Bescheinigung über den persönlichen wirtschaftlichen Status

  • Einladungsbrief

 

Visumeigenschaften

An der Grenze für Staatsbürger der EU, USA, Kanada, Australien und Neuseeland: Das Visum ist ein Stempel im Reisepass und weist die maximal erlaubte Aufenthaltsdauer aus.

Bei der argentinischen Botschaft für Staatsbürger von Indien und von China: Das Visum ist ein ausgefülltes Formular, das an eine Seite im Reisepass angeheftet wird.

 

Visagebühr

Reisende aus den USA, Australien und Kanada, die in Argentinien über die internationalen Flughäfen Ezeiza oder Jorge Newbury in Buenos Aires einreisen, haben bei Ankunft eine sogenannte “Gegenseitigkeitsgebühr” zu entrichten.

US-Bürger zahlen 131 USD für eine unlimitierte Anzahl Einreisen für 10 Jahre.

Australische Bürger zahlen 100 USD für eine unlimitierte Anzahl Einreisen für 10 Jahre.

Kanadische Bürger zahlen 70 USD für eine einmalige Einreise. Eine 90-Tages-Verlaengerung kostet ca. 20 USD.

Für Reisende aus den allermeisten EU-Ländern sowie Indien ist das Visum kostenlos. Reisende aus China sollten für weiterführende Informationen mit der argentinischen Botschaft in Kontakt treten.

 

Ablauf bei der Einwanderung am Flughafen oder einer Landesgrenze

Egal ob ein Reisender bereits im Heimatland ein Visum beantragen muss oder ein solches automatisch bei der Einreise erhält: Das Visum ist generell 90 Tage lang gültig. Reisende, die nicht im Voraus ein Visum beantragen müssen, können ihr bei der Einreise erhaltenes Visum vor Ablauf entweder bei der Einwanderungsbehörde um weitere 180 Tage verlängern lassen oder reisen schlicht in ein Nachbarland aus und sodann wieder in Argentinien ein.

 

Tipps

Reisende aus Indien, die in Argentinien vor der Weiterreise lediglich einen Transit von weniger als 6 Stunden verbringen, brauchen kein Visum zu beantragen.

 

Werde Facebook-Fan von Sorglos Reisen und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten in deiner Facebook-Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.