Australien Reisetipps

Wenn sie eine Reise nach Down Under planen, sehen sie sich diese hilfreichen, auf unabhängig Reisende zugeschnittenen Australien Reisetipps an, um zu wissen, was sie erwartet und das beste aus ihrem Urlaub zu machen.
Wenn ihnen dieser Artikel gefällt und sie über zukünftige Artikel benachrichtigt werden möchten, vergessen sie bitte nicht, sich für den monatlichen Newsletter von Sorglos Reisen zu registrieren.

Wann ist die beste Reisezeit?

Sie können Australien zu jeder Jahreszeit besuchen, denn in diesem riesengrossen Land gibt es eigentlich immer einen Platz, wo das Wetter gerade ausgezeichnet ist. Im Winter (Juni bis August) ist es im südlichen Teil kalt, dafür aber angenehm im Norden und Landesinneren. Ist das Klima im Norden heiss und schwül, ist auf der anderen Seite das Wetter im Süden einfach perfekt. Die Sommermonate (Dezember bis Februar) sind bei Reisenden am beliebtesten. Wenn sie allerdings Hochsaisonpreise vermeiden wollen, sollten sie das Land in der Zwischensaison (März/April und Oktober/November) besuchen. Auf jeden Fall vermeiden sollten sie aber den Höhepunkt der Schulferien (Januar).

Wie bekommt man ein Visum?

Alle Besucher Australiens – ausgenommen jene, die einen Reisepass von Australien oder Neuseeland haben – müssen vor Reiseantritt ein Visum oder ein „Electronic Travel Authority“ (ETA) beantragen. Lesen sie hier mehr darüber!

Wie bekommt man einen günstigen Flug?

Vergessen sie die Hochsaison (Dezember/Januar), wenn sie ein preisgünstiges Flugticket ergattern wollen. Günstige Flüge nach Australien werden normalerweise von April bis Juni angeboten. Buchen sie ausserdem so frühzeitig wie möglich, denn das kann einen markanten Preisunterschied machen. Treiben sie Recherchen im Internet und vergleichen sie die unterschiedlichen Fluggesellschaften, da viele Schnäppchen für günstige Flüge nach Australien online verfügbar sind; oder buchen sie über ein Reisebüro.
Mit folgenden Tricks kommen sie generell an günstigere Flüge:

  • Den Flug früher als ein halbes Jahr vor der Reise buchen
  • Den Flug ca. 10 Wochen vor der Reise buchen (durch Stornos werden Sitze wieder frei)
  • Fliegen von Dienstag bis Donnerstag
  • Fliegen mit ein oder zweimal umsteigen

 

Fünf Attraktionen, die man gesehen haben muss

  • Besuchen sie unbedingt das Grosse Barriereriff (Great Barrier Reef) in Cairns, Queensland. Dieses berühmte Naturwunder ist das grösste Korallenriff auf der Welt und zieht sich vor Küste von Queensland etwa 2’300 km dahin.
  • Uluru (Ayers Rock) im Bundesstaat Northern Territory sollten sie ebenfalls in ihren Reiseplan mit aufnehmen. Ein Besuch dieses ikonenhaften, kolossalen Felsens ist einfach ehrfurchtgebietend, um es gelinde auszudrücken.
  • Versäumen sie auch nicht das Opernhaus Sydneys (hier unser Sydney Artikel), eines der Sieben Weltwunder der Moderne, welches sich in der Nähe der spektakulären Harbour Bridge befindet.
  • Nehmen sie sich einen Tag Zeit, um die Great Ocean Road zu erkunden, eine 243 km lange Route an der Südostküste des Bundesstaats Victoria, entlang der es viel aufregende Szenerie zu bewundern gibt.
  • Besuchen sie die Stadt Melbourne in Victoria, die als Australiens Kulturhauptstadt gilt. Sie bietet fantastische Restaurants, tolle Einkaufsmöglichkeiten, die weltbekannten königlichen Botanischen Gärten, sowie – über das ganze Jahr verteilt – zahlreiche populäre Sportveranstaltungen.

 

Wenn sie eine Reise nach Australien planen, sehen sie sich diese hilfreichen Australien Reisetipps an, um zu wissen, was sie erwartet und das beste aus ihrem Urlaub zu machen.

 

Wie reisen im Land

Sofern sie nicht im Sinn haben, das weitläufige Australien mit dem eigenen Fahrzeug zu erkunden, reist man zwischen Australiens Städten am besten mit dem Flugzeug. Inländische Fluggesellschaften bieten erschwingliche und regelmässige Verbindungen an, obwohl das Fliegen natürlich trotzdem die teuerste Transportalternative bleibt. Innerhalb der Städte sind Busse eine relativ preisgünstige Möglichkeit, von Platz zu Platz zu kommen. Andere Arten öffentlicher Verkehrsmittel sind Züge, Monorail, Light Rail, Fähren und Strassenbahnen. Falls sie planen, während ihres Australien-Aufenthalts längere Strecken zurückzulegen, sollten sie ein eigenes Auto oder Überlandreisebusse in Betracht ziehen.

 

Geld, Budget

Eine dezente Mahlzeit erhalten sie in Australien in der Preislage von 10 bis 20 USD. Manchmal ist ein Gericht preisgünstiger, manchmal etwas teurer. Ein Bett im Schlafsaal einer einfachen Herberge (Hostel) kostet zwischen 20 und 35 USD, während private Zimmer mit etwa 65 bis 100 USD pro Nacht zu Buche schlagen. Sie können auch in einem Budgethotel unterkommen, wo ein Doppelzimmer mit eigenem Bad ab 80 USD pro Nacht zu haben ist. Eine Fahrt mit dem Stadtbus oder Nahverkehrszug kann zwischen 2 und 3 USD kosten, doch für die populärere Option eines Mietwagens oder Wohnmobils sollten sie etwa 40 bis 50 USD pro Tag veranschlagen.

 

Telefonieren und Internet

Optus, Telstra und Vodafone sind die wichtigsten Telefonbetreiber Australiens. Sie können für zwei AUD (Australische Dollar) eine vorausbezahlte SIM-Karte erwerben und erhalten dafür eine gute Anzahl an Sprechminuten und können für angemessene Zusatzkosten auch SMS-Nachrichten versenden und im Internet surfen. Wenn sie es noch preisgünstiger möchten, sollten sie sich an die kleineren Telefonfirmen wie beispielsweise Dodo halten, welche für zwei AUD eine „Pay-as-you-go“ SIM-Karte anbietet, sowie billige Raten für den zusätzlichen Datenverkehr offeriert. In vielen Fastfood-Ketten, wie beispielsweise McDonalds, aber auch in unabhängigen Cafés gibt es kostenloses Wi-Fi. Internetzugang – oft aber nicht gratis – gibt es auch in Bibliotheken und Unterkünften (Hotels, Gästehäuser, usw.).

 

Taxi und Co.

Die Taxis in Australien sind generell zuverlässig und berechnen nach Taxameter. Allerdings können die Fahrpreise ziemlich teuer sein, deshalb sind Taxis nur eine gute Idee, wenn man es eilig hat, irgendwo hinzukommen.

 

Fahrzeug mieten?

Australien ist ein sehr weitläufiges Land, man kann sich besonders ausserhalb der grossen Städte nicht immer auf öffentliche Verkehrsmittel verlassen. Das Strassennetz Australiens ist gut ausgebaut, verhältnismässig sicher und die beste Art, sich fortzubewegen. Wenn sie einen Führerschein besitzen und auch über das Budget verfügen, sollten sie sich ein Auto (bevorzugt eines mit Vierradantrieb) oder ein Wohnmobil mieten. Beides sind populäre Optionen unter Reisenden, die das Land ausgiebig erkunden wollen. Vergessen sie aber nicht, dass in Australien Linksverkehr herrscht.

 

Feiertage und Öffnungszeiten

Gesetzliche Feiertage in Australien sind Neujahr, Australia Day, Karfreitag, Ostermontag, Anzac Day, sowie der 1. und 2. Weihnachtsfeiertag. In den einzelnen Bundesstaaten und Territorien existieren noch weitere gesetzliche Feiertage wie beispielsweise der Tag der Arbeit und der Geburtstag der Königin. An gesetzlichen Feiertagen haben die meisten Banken und Ämter und auch viele Geschäfte geschlossen. Touristenattraktionen bleiben in aller Regel geöffnet, erfahren während dieser Zeiten aber einen grösseren Besucherandrang, da viele Australier arbeitsfrei haben. Sie sollten auch wissen, dass die meisten Australischen Läden schon um 19 Uhr schließen, manche noch früher. Ausserdem wird es nach 20.30 Uhr schwierig, ein anständiges Abendessen zu bekommen.

 

Sprache

Die Amtssprache Australiens ist Englisch, weshalb das Kommunizieren kein Problem darstellen dürfte.

 

Krankheiten, Impfungen

Falls sie innerhalb von sechs Monaten nach Verlassen eines von Gelbfieber befallenen Gebiets oder Landes in Australien einreisen, müssen sie einen Impfnachweis gegen Gelbfieber vorlegen. Generell – und ungeachtet ihres Reiseziels – sollten Reisende gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Masern, Mumps, Röteln, Kinderlähmung (Polio), Windpocken, sowie Hepatitis A und B geimpft sein. Obwohl diese Krankheiten in Australien nicht prävalent sind, können sie dennoch auftreten.

 

Kriminalität

Australien ist eines der sichersten Reiseländer, doch das bedeutet nicht, dass man alle Vorsichtsmassnahmen in den Wind schlagen darf. Schliessen sie stets ihr Zimmer und Auto ab und lassen sie Wertsachen nicht unbeaufsichtigt. Streifen sie nachts auch nicht alleine in schlecht beleuchteten Gegenden herum.

 

Neues Essen probieren?

Es gibt einige dubiose australische Gerichte wie beispielsweise Witchetty-Maden, gegrilltes Krokodil-, Emu- oder Känguru-Fleisch, die abenteuerlustige Feinschmecker vielleicht einmal kosten wollen. Wenn sie aber auf Nummer Sicher gehen möchten – was wir auch empfehlen – sollten sie sich lieber an den schmackhaften Barramundi-Fisch (Pantherbarsch), an australische Fleischpasteten, Pavlova (Baiserkuchen) und die absolut köstlichen Lamingtons (eine Art weicher Biskuit mit Schokolade und Kokosraspeln) halten.

 

Lange draussen

Hier einige wichtige Australien-Tipps wenn sie sich im Freien aufhalten: Reiben sie sich stets mit Sonnencreme ein, tragen sie einen Hut und eine Sonnenbrille, um sich gegen die äusserst starken UV-Strahlen zu schützen. Selbst bei bedecktem Himmel dürfen sie das nie vernachlässigen. Fliegen und Moskitos können im Sommer eine wahre Plage sein, deshalb Insektenschutzmittel auftragen. Aeroguard ist eine populäre australische Marke. Trinken sie viel Flüssigkeit zum Schutz vor Dehydrierung.

 

Wie sind die Menschen?

Australier sind generell sehr freundliche und aufgeschlossene Menschen. Wenn sie sich verirren oder eine Wegbeschreibung zu einem Platz brauchen, helfen sie ihnen sehr gerne weiter.

 

Spezielles

  • Unterschätzen sie nicht die Nützlichkeit einer guten Landkarte wenn sie das Landesinnere (Outback) erkunden.
  • Bringen sie warme Kleidung mit, auch wenn sie in der warmen Jahreszeit reisen, denn das Wetter kann unbeständig sein und auch im Sommer kann es plötzlich kalt werden oder zu regnen beginnen.
  • Schliessen sie eine Reiseversicherung ab, die sie für Aktivitäten wie Skydiving, Sporttauchen, Bungee-Jumping und Abseilen absichert, denn Australien hat in dieser Hinsicht ungeheuer viel zu bieten.

Wir halten noch viele weitere Reisetipps bereit! Klicken sie hier, um sich weitere anzusehen.

Der Newsletter von Sorglos Reisen beliefert dich monatlich mit allem Neuen in der Übersicht und mit zusätzlichen Tipps kostenlos und unverbindlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.