Touristenvisum Indien

Planst du einen Indien-Urlaub?

Da hast du eine gute Entscheidung getroffen, denn du wirst eine der faszinierendsten Kulturen der Erde besuchen. Wenn du Indien und auch Länder so weit entfernt wie Kambodscha besuchst, wirst du bemerken, wie einflussreich diese Kultur war und ist.

Kein Visum notwendig

Alle (ausser Bürger Bhutans und Nepals) brauchen ein Visum, um Indien zu besuchen.

Ein Visum bei Ankunft ist nicht mehr erhältlich,

denn du musst für einen Besuch in Indien vor der Ankunft vorbereitet sein. Die indische Regierung nennt diese Option Tourist e Visa.

Wenn du ein Tourist e Visa hast,

muss deine Einreise in Indien an einem der nachfolgenden Flughäfen erfolgen

  • Delhi (Indira Gandhi International Airport)
  • Mumbai (Chhatrapati Shivaji International Airport)
  • Kolkata (Netaji Subhash Chandra Bose International Airport)
  • Chennai (Chennai International Airport)
  • und 5 mehr, siehe hier.

Oder ist dir das alles zu kompliziert?

Du kannst dein Indien Visum auch online beantragen.

Einreisebestimmungen Indien für das Tourist e Visa, das dir einen Aufenthalt von 30 Tagen ermöglicht. Dieses ist erhältlich für

  • Staatsangehörige dieser Europäischen Länder:
    Deutschland, Finnland, Luxemburg, Norwegen, Russland, Ukraine
  • Staatsangehörige dieser Asiatischen Länder:
    Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Myanmar, Philippinen, Singapur, Vietnam
  • Staatsangehörige von Australien, Brasilien, Israel, Neuseeland und den USA.
  • Einige Länder mehr. Die komplette Liste findest du hier.

Wenn du für dieses Visum qualifizierst, besuche diese Webseite und befolge die Instruktionen. Die zu bezahlende Gebühr ist 60 USD. Die minimale Zeit für das Beantragen beträgt vier Tage vor der Ankunft in Indien. Mache da besser zwei Wochen draus. Bereite Scans von deiner Pass Personalienseite und einem Passfoto mit weissem Hintergrund vor. Pass und Passfoto müssen dieselben Bedingungen wie für das klassische Touristenvisum erfüllen.

Wenn dein Land nicht auf der Liste steht, dann sehen die Einreisebestimmungen Indiens vor, dass du das klassische Touristenvisum online beantragen musst. Anschliessend wirst du zu einen Interview eingeladen. Siehe weiter unten.

Touristenvisum Indien_Goldener-Tempel-in-Amritsar

Bildquelle

Wie beantragst du das klassische Touristenvisum Indien

  • Besuche diese Webseite und fülle die notwendigen Details deiner Online Visumbewerbung aus.
  • Stelle sicher, dass dein Foto für das Visum die Anforderungen erfüllt. Die Grösse sollte 2 x 2 Zoll (51 x 51 mm) sein mit weissem Hintergrund. Scanne dieses Foto, da du es online benötigen wirst.
  • Du wirst für ein Interview eingeladen werden.
  • Nach dem Interview dauert es mindestens drei Arbeitstage bis entschieden wird, ob du das Visum erhältst.

Welche Dokumente müssen vorgelegt werden für das klassische Touristenvisum

  • Pass, der noch mindestens ein halbes Jahr über das Einreisedatum gültig ist und noch zwei leere Seiten enthält. Scanne die Personalienseite des Passes ein.
  • Bestätigter Rück- oder Weiterflug
  • Nützlich, aber nicht immer notwendig: Ausdruck der bestätigten Hotelbuchungen.

Visumeigenschaften

Ein Tourist e Visa wird nur zweimal pro Jahr gewährt.

Ein klassisches Touristenvisum ist ein halbes Jahr gültig ab dem Zeitpunkt der Ausstellung und gestattet einen kombinierten Aufenthalt von maximal 90 Tagen in dieser Zeit. Beantrage dieses Visum folglich nicht zu früh!

Die Gebühren für das klassische Touristenvisum unterscheiden sich je nach Land. Du wirst die Gebühr im Laufe deines Bewerbungsprozesses erfahren.

Ablauf bei der Einwanderung am Flughafen oder einer Landesgrenze

Begib dich zum Immigrations-Schalter und befolge die Abläufe.

Tipps

  • Erkundige dich immer nach einem Visum mit unlimitierter Anzahl an Ein- und Ausreisen auch wenn du denkst, dass du es nicht brauchen wirst. Es gibt dir mehr Flexibilität, falls du einen plötzlichen Drang verspürst, eines der Nachbarländer zu besuchen. Mit dem Tourist e Visa sind unlimitierte Ein- und Ausreisen nicht möglich!
  • Wenn du Indien verlässt und mit demselben Visum wieder einreisen willst, dann müssen mindestens zwei Monate dazwischen liegen. Wenn du früher wieder einreisen willst, dann musst du die Bewilligung der Indischen Botschaft des betreffenden Landes einholen.
  • Am besten bewirbst du dich in deinem Heimatland um dein Visum. Ein Ausnahme scheint Bangkok zu sein, wo sich alle Nationalitäten bewerben können. Eine Erfolgsgarantie gibt es jedoch nicht.
  • Finde alle Informationen betreffend Indien Immigration hier.
Werde Facebook-Fan von Sorglos Reisen und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten in deiner Facebook-Übersicht.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Im Falle eines Einkaufs erhalte ich eine Kommission. Ich hoffe, dass dies in Ordnung geht, da ich die Inhalte hier umsonst anbiete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.