Bromo Vulkan – Vulkan Boarden macht Spass

Der sehr frühmorgendliche Ausflug zum Bromo Vulkan (Gunung Bromo)

ist ein Touristen-Wettkampf. Und das ist frühmorgens wahrhaft kein Vergnügen.

Vergnüglich sind hingegen (meistens oder manchmal) die Tweets von Sorglos Reisen, für die sich am besten gleich registrieren!

Für ihre Reiseplanung

Für die Vulkane Javas muss man wohl oder übel Frühaufsteher sein. Ich entschied mich, die Reise zum Bromo von Malang aus anzutreten.

So organisieren sie ihre Malang Bromo Tour

Im Zentrum Malangs gleich beim Bahnhof hat es einen grossen Kreisel. Von dort aus gehen sie – gleich neben dem Splendid Inn – in die Jalan Majapahit rein. Nach dem Überqueren eines Flusses hat es links und rechts je ein Reisebüro. Ich habe mich für dasjenige auf der rechten Seite entschieden, um die Malang Bromo Tour zu buchen. Die Kosten betrugen etwa 70 USD, da noch zwei andere Personen die gleiche Tour gebucht hatten. Alleine müsste man mit 200 USD rechnen.

Dann muss man es eigentlich nur noch hinkriegen,

morgens um 1:30 Uhr aufzustehen und den Jeep zu besteigen, der einem abholt, und man sollte auch nicht vergessen haben, warme Kleidung anzuziehen.

Nach der Ankunft beim Aussichtspunkt für den Sonnenaufgang – das ist der Grund für das frühe Aufstehen – hatten wir noch einen Kaffee getrunken in einem der Restaurants. Das war ein Fehler! Man muss gleich hochlaufen, um sich einen guten Aussichtspunkt zu ergattern, leider! Die Aussichts-Plattform befindet sich auf dem Gunung Penanjakan – 2770 Meter (9088 Fuss) über Meer. Das dort installierte Geländer ist eine Fehlkonstruktion! Es besteht aus einer halben Meter hohen Mauer auf welche das Geländer montiert ist. Alle Erstankömmlinge klettern auf die Mauer und für die Leute dahinter ist die Sicht bis auf eine Höhe von etwa 2.2 Metern (7 Fuss) versperrt. Dahinter ist die Plattform zwar treppenartig hoch gestaltet, aber ich hoffe trotzdem, dass irgendwann diese Mauer geschleift wird. Dann wäre das Ganze angenehmer.
Der Sonnenaufgang selbst ist eine wundervolle Erfahrung, wie die Bilder belegen. Diese entstanden übrigens, indem ich meinen Arm irgendwo zwischen zwei Leuten durchschob, auf den Auslöser drückte und das Beste hoffte. 🙂

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.
Das Warten hat sich für alle gelohnt.

Als das Sonnenaufgangsspektakel vorüber war, setzte sich eine Prozession an Jeeps in Bewegung, um den Bromo Vulkan zu besuchen. Unterweg hielten wir an, um die perfekte Sicht zum Bromo Vulkan geniessen zu können.

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.
Der Bromo-Vulkan ist der nicht von Vegetation bewachsene Vulkan hinten links.

Unten auf der Ebene angekommen gelang mir noch ein Schnappschuss unseres Jeeps mit dem Fahrer in einer Haltung, zu der mir nur folgendes einfällt: Zu cool für diese Welt! 🙂
Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.

Der Gunung Bromo – 2329 Meter (7641 Fuss) über Meer – selbst ist einer der beeindruckendsten Vulkane Javas. Der besondere Charme ergibt sich dadurch, dass es sich um eine ganze Vulkanplatte handelt. Der letzte Ausbruch des Bromo war im 2011 und deswegen sieht die nahe Umgebung des Bromo aus wie eine Mondlandschaft. Auch ein Tempel in der Nähe des Bromo, den ich beim Besuch selbst gar nicht als solchen erkannt hatte, war noch mehrheitlich zugeschüttet mit Asche.

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.
Ein Bild des Kraters, der übrigens mit Wasser gefüllt ist und nicht mit Lava. (wie ich irgendwo gelesen hatte)

Vulkan-Boarden-macht-Spass_auf-der-kraterwand
Kraterwand

Vulkan-Boarden-macht-Spass_sicht-zum-tempel
Sicht zurück zum Tempel

Gemeinsam mit dem Deutschen Zahnarztpaar, mit dem ich auf dieser Tour unterwegs war, hatten wir die Idee, auf der Asche des Vulkankegels runterzuboarden, was richtig Spass gemacht hat, wie nachfolgendes Bild beweist.

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.

Besagtes Zahnarztpaar hatte sich auch noch über die Attraktionen in der Umgebung informiert, weswegen wir auf dem Rückweg noch den Coban Pelangi (Regenbogenwasserfall) besuchten.

Der Gunung Bromo (Bromo-Vulkan) in West-Java ist eine Attraktion Indonesiens, die man gesehen haben muss. Zudem kann man dort Vulkan-Boarden.

Alle Vulkan-Artikel auf einen Blick!

Folge Sorglos Reisen auf Twitter und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten als Tweet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.