Dolce far niente in Bangkok

Süsses Nichts-Tun in Bangkok?

Um mal so richtig zu entspannen und dir ein wenig Luxus zu gönnen, ist das Millennium Hilton Hotel Bangkok eine gute Wahl. Es ist eines der 5 Sterne-Hotels, die in Bangkok direkt an den Chao Praya-Fluss grenzen. Es fasziniert mich immer wieder – nicht nur bei diesem Hotel – was sich alles hinter der Fassade eines solchen Gebäudes verbirgt, um den Kunden diese Vielfalt an Optionen bieten zu können.
Jedes Zimmer des Millennium Hilton hat direkte Sicht auf den Chao Praya-Fluss Bangkoks. Dieser ist eine der Lebensadern der Millionen-Stadt und so macht es Spass, einfach mal ein paar Minuten zu beobachten, was sich auf dem Fluss da unten so alles abspielt. Express-Boote des öffentlichen Verkehrs wechseln sich ab mit den Booten, die ihre Passagiere zu einem der Hotels bringen. Ab und an befährt ein Konvoi bestehend aus vier Booten oder Flossen, mit Bau-Sand befüllt, gezogen von einem Schlepper, vorbei.

Das Hotelzimmer

Ich wurde vom Millennium Hilton eingeladen, eine Nacht dort zu verbringen und das Hotel-Angebot mal so richtig zu testen. Ich habe in einer Double Executive Plus Suite übernachtet. Wie schon oben beschrieben gibt einem die Sicht aus den grossen Fenstern das Gefühl, sich in einem Live-Kino im Zentrum Bangkoks zu befinden. Die Suite verfügt über Wohn- und Schlafzimmer sowie einem Bad mit Whirlpool-Badewanne, Duschkabine, Toilette und zwei grossen Schränken. Das Wohnzimmer unterteilt sich in einen Executive-Bereich mit grossem Arbeitstisch und einem Bereich mit bequemen Sitzgelegenheiten. Selbstverständlich fehlt auch die Minibar nicht, die an Auswahl alles, was ich bisher gesehen habe, in den Schatten stellt. Der Wohnbereich verfügt über eine Gästetoilette.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Im Raum fallen einem viele Kleinigkeiten auf, die den Aufenthalt verschönern. So steht beispielsweise eine Fruchtschale auf dem Tisch und die Blumen, die den Raum dekorieren, sind echt und frisch.
Einziger Wermutstropfen ist, dass man für die Nutzung des Internets im Raum zahlen muss, während es jedoch in den öffentlichen Bereichen des Hotels von den Gästen umsonst genutzt werden kann.

Executive Lounge im 32. Stock

Nach dem Einchecken plagte uns ein kleiner Hunger. Was tun? Kein Problem! Wir begaben uns hoch aufs Dach des Hotels und bestellten das Nachmittags-Tee-Set in der Executive Lounge. Dieses wurde elegant auf einer Etagère geliefert und stillte unseren Hunger auf angenehme Weise. Neben den Getränken gab es ein kleines Sandwich sowie ein paar Süssigkeiten zur Auswahl. Genau die richtige Menge.
Die Executive Lounge hat im übrigen – wie könnte es auch anders sein – für jede Tageszeit etwas im Angebot. Zudem verfügt sie auch über eine Aussenterrasse mit perfekter Aussicht, die einerseits als Raucherterrasse dient, aber auch für diejenigen geeignet ist, welche die kleine Zwischenmahlzeit gerne an der Wärme geniessen möchten.

Schwimmbad und Fitnessraum

Ich müsste lange überlegen, bis mir eine Idee käme, wie ich den Schwimmbad-Bereich eines 5 Sterne-Hotels noch schöner gestalten könnte. Besonders gefallen haben mir die Liegestühle, die in knöcheltiefem Wasser stehen. Was für ein schönes Gefühl, wenn man entspannt durch das Wasser zum Liegestuhl watet und sich dort ein Sonnenbad oder ein kurzes Nickerchen gönnt. Das Millennium Hilton hat keinen Aufwand gescheut und auf der einen Seite des Pools zudem noch einen Sandstrand eingerichtet: Nicht schlecht, so ein Sandstrand im 5. Stock. 🙂

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Für Paare besonders interessant sind die grossen Whirlpools mit phänomenaler Aussicht. Ich habe einen mit meiner Partnerin getestet. Und es hat uns sehr gut gefallen. Richtig romantisch!

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Der Fitness-Raum des Hotels ist riesig und bietet alles, was das Herz begehrt, um deinen Puls in die Kampfzone zu bringen!

Prime Restaurant

Lust auf etwas vom Grill im gehobenen Stil? Dann bist du im Prime genau richtig. Wir haben das klassische Set mit 3 Gängen inklusive „Wine-Pairing” getestet. Dieser Begriff war mir neu, aber unsere Bedienung hat uns erklärt, dass damit gemeint ist, dass zu jedem Gang der passende Wein serviert wird.
Als Vorspeise gab es entweder Jakobsmuschel oder Foie Gras mit einem Glas Chardonnay.
Als Hauptgang kann man wählen zwischen Wolfsbarsch, oder zwei, auf verschiedene Arten zubereitete Kalbsfleischvarianten. Wenn einem das nicht zusagt, kann man sich auch für gewisse Rindfleischgerichte aus dem Menü entscheiden. Dazu gab es, je nach gewähltem Gericht, ein Glas Chardonnay, Cabernet Sauvignon oder Shiraz.
Zum Dessert standen dann entweder Crème Brûlée oder New Yorker Cheesecake zur Auswahl.
Ich empfehle dir, das Personal beim Servieren ein wenig zu bremsen, weil die Gänge ansonsten recht zügig hintereinander serviert werden.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.
Dieses Bild sagt alles. Das Aperitif-Getränk wurde vom freundlichen Personal direkt an unserem Tisch geschüttelt und serviert. Die Aussicht ist fantastisch.

Zum Abschluss gab es noch ein paar gut schmeckende Pralinen als besondere Aufmerksamkeit!

Sonntags-Brunch (Brunch on the River)

Der Brunch startet um 11 Uhr in der Three Sixty Lounge. Abends bereichert die Lounge das Bangkoker Nachtleben mit Live Jazzmusik und guter Aussicht. Tagsüber dient sie für Spezialanlässe oder, um die Gäste des Sonntagsbrunches mit der Aussicht ab dem 33. Stock zu beeindrucken. Es gibt einen kleinen Gruss aus der Küche plus diverse Cocktails und Fruchtsäfte zur Auswahl.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Nach dem gemütlichen Einklang während einer Stunde geht es dann ab 12 Uhr zur Sache, dem “All you can eat”-Sonntags-Brunch, im Flow-Restaurant im Erdgeschoss. Der Brunch dauert von 11 bis 16 Uhr und kostet 1’999 THB inklusive Service und Abgaben pro Person.
Neben dem Hauptbuffet mit warmen und kalten Spezialitäten, die bereits vieles abdecken, was das Herz begehrt, bietet jedes der anderen Restaurants des Millennium Hilton seine charakteristischen Spezialitäten an. Du kannst also den Brunch geniessen und dich dabei auch noch entscheiden, welches der Restaurants – wie das Prime Steakhaus, Maya Thai Restaurant oder Yuan Chinese Restaurant – du beim nächsten Mal gerne besuchen willst.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Das Millennium Hilton verfügt – gemäss eigenen Angaben – über den grössten Käseraum Bangkoks. Nun, gross ist er, das kann ich bestätigen! Die Auswahl ist besonders opulent für italienische und französische Käsesorten.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Zwischen den Essens-Pausen empfehle ich dir unbedingt, den Aussenbereich des Flow-Restaurants zu besichtigen. Wo sonst kannst du auf einer Couch sitzen, auf drei Seiten umgeben von Wasser?

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Das beste für mich war jedoch, dass alle Gäste des Sonntags-Brunchs fast alle Spezialitäten des Lantern-Restaurants sich als Dessert aussuchen können.

The Lantern: Das Süssigkeiten-Paradies

Ich habe eine nicht zu kurierende Schwäche für Süssigkeiten. Das Lantern ist für mich und jedem, dem es ähnlich ergeht, das Paradies. Ohne Kompromisse mit der Qualität werden hier weltbeste Spezialitäten hergestellt. Was für ein Luxus! Das Lantern bietet sechs, wenn nicht noch mehr, Sorten Cheesecake und mindestens drei Varianten Schokoladentorte an.

Doch das ist noch längst nicht alles. Die zwei „Signature”-Spezialitäten sind die Teppanyaki-Eiscreme, wo das Eis zuerst in kleine Blöcke zerlegt, mit kleinen Süssigkeiten, wie z.B. Rosinen oder kandierten Früchten, angereichert und dann zu einer Kugel geformt wird.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Die zweite, nicht minder spektakuläre Spezialität ist die heisse Schokolade, die man selbst genüsslich zubereitet, indem man eine innen hohle, grosse Schokoladenkugel in die heisse Milch gibt und ihr dann beim Schmelzen und Untergehen zuschaut. Danach einmal umrühren und fertig ist die heisse Schokolade. Wählen kannst du zwischen Milchschokolade sowie dunkler oder weisser Schokolade. Die heisse Schokolade ist im Sonntags-Brunch nicht inbegriffen.

Das Millennium Hilton Hotel in Bangkok eignet sich perfekt, um dich nach einer langen Thailand-Reise vor dem Heimflug zu entspannen. Mit einer coolen Dachbar trägt es auch seinen Teil zum Bangkok Nachtleben bei.

Die Three Sixty Dachbar,

ab 17 Uhr geöffnet, reicht schon alleine als Grund aus, das Millennium Hilton zu besuchen. Es ist mit Bestimmtheit eine Bar, die du auf deiner Tour durch das Bangkok Nachtleben nicht verpassen solltest.

So, nun weisst du Bescheid über das Millennium Hilton in Bangkok. Einen Besuch kann ich wärmstens empfehlen. Selbstverständlich können alle Restaurants und Bars, ausser der Executive Lounge, auch besucht werden, ohne dass du ein Hotelzimmer gebucht hast.
Aber warum sich nicht ein zwei Nächte am Schluss der Reise vor dem Heimflug in einem solchen Ambiente gönnen?

Für deine Reiseplanung

Bangkok hat zwei Flughäfen:

Der Suvarnabhumi-Flughafen bedient hauptsächlich die internationalen Anschlüsse und ist an das Skytrain und U-Bahn-Netz angeschlossen.
Der Don Muang-Flughafen ist der Hub für Billigflieger und am besten per Taxi zu erreichen. Damit die An- und Abreise nicht zu lange dauert, erlaube dem Taxifahrer, die gebührenpflichtigen Express-Autobahnen zu benutzen. Die Gebühren zwischen 40 und 60 Baht gibst du direkt dem Fahrer. Diese Gebühren-Schalter sind übrigens eine perfekte Gelegenheit, um deine erste 1000 Baht-Note nach der Ankunft abzüglich der Gebühr in Kleingeld zu wechseln.

Wann ist die beste Reisezeit?

Bangkok kannst du während des ganzen Jahres besuchen. Hier lassen sich auch an einem verregneten Tag genügend Aktivitäten durchführen. In den letzten Jahren war der Höhepunkt der Regensaison in Bangkok von ca. Mitte Juli bis ca. Mitte Oktober. In dieser Zeit kann es stundenlang regnen. Aber selbst dann lässt sich die Sonne immer wieder mal blicken.

Folge Sorglos Reisen auf Twitter und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten als Tweet.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Millennium Hilton Bangkok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.