Entdecke 17 Holländische Spezialitäten in Amsterdam

Es gibt keine Holländischen Spezialitäten in Amsterdam und auch sonst nirgends in Holland!

Und die können nicht kochen! Das bekommt man oft zu hören, wenn es um Holländisches Essen geht, und es ist selbstverständlich falsch. Das kann ich dir – meine Mutter ist Holländerin – von ganzem Herzen bestätigen. Doch gesund – zumindest nach der vorherrschenden Essens-Moral – ist sie nicht, die Holländische Küche, aber wen kümmert’s.

In diesem Artikel möchte ich dir die Holländischen Spezialitäten in Amsterdam näher bringen.

Die meisten werden, wenn sie die Niederlande besuchen, in Amsterdam starten oder hier die letzte Station vor der Heimreise einlegen. Ich möchte dir erklären, was du nicht verpassen darfst, wenn du in Holland bist und ich gebe dir am Schluss eine Einkaufsliste von Holländischen Spezialitäten in Amsterdam, die du mitnehmen solltet, um sie zu Hause als Ausklang von deiner Holland-Reise noch zu verkosten.

 
Du möchtest lieber von einem Food-Experten durch Amsterdam geführt werden?

Es gibt in Amsterdam drei Food-Tours, an denen Du teilnehmen kannst. Du kannst diese hier über die Plattform Getyourguide direkt buchen. Buche die Touren ein paar Tage früher, dann es kann in der Hochsaison vorkommen, dass sie kurzfristig ausverkauft sind.

Wenn Du direkt zu den Tourbeschreibungen gehen möchtest, dann klicke hier.

 
Na dann, los geht’s mit Holländisch essen in Amsterdam!

Holländischer Fast Food

Ist Kult! Muss man gesehen haben! Holländischer Fast Food geht so: Man nimmt irgendeine Spezialität, formt sie, paniert das Ganze und gibt es in die Fritteuse. Es gibt fast in jedem Dorf eine Snackbar, die neben den panierten Spezialitäten auch noch Pommes und Hamburger anbietet. Mein Grossvater und zwei meiner Onkel haben solchen Geschäfte betrieben. Am coolsten ist es in einem Febo – der bekanntesten Niederländischen Fast Food-Kette – wo du eine Münze in einen Schlitz hineinwirfst, um dann eine kleine Leckerei dem Fach zu entnehmen und diese zu verzehren. Diese fünf typisch Holländischen Spezialitäten in Amsterdam und überhaupt im ganzen Land solltest du hier probieren: Kroket, Bami, Frikadel, Bitterballen und Broodje kroket. In Amsterdam findest du einen Febo gleich neben dem Rembrandtplein an der Strasse mit den Geleisen.

Entdecke-17-Hollaendische-Spezialitaeten-in-Amsterdam_febo-hollaendischer-fast-food

Der Rembrandtplein selbst bietet sich übrigens ebenfalls an, um eine Kulinarische Pause einzulegen. Er ist umgeben von vielen einladenden Cafés und Restaurants.

Entdecke-17-Hollaendische-Spezialitaeten-in-Amsterdam_rembrandtplein

Holländische Spezialitäten in Amsterdam – Absolute Nummer Eins – Vlaamse friet

Das sind extra dick geschnittene Pommes Frites, die es so nur in Belgien und Holland gibt. Richtige Vlaamse frites müssen frisch hergestellt werden. Nichts ist mit Inhalt von 1 kg tiefgekühlten Pommes aus dem Plastikbeutel direkt in die Fritteuse schmeissen!

Es handelt sich hier um die besten Pommes der Welt, vor allem mit der Mayonnaise dazu, die in den Niederlanden Frietsaus heisst und besser als Mayonnaise schmeckt. Und darüber lasse ich mit mir als halber Holländer übrigens nicht diskutieren: Die sind am besten! Punkt! 🙂

Bei den meisten Imbissbuden mit Vlaamse friet im Angebot hat es während der ganzen Zeit, in der sie geöffnet sind, eine Menschenschlange. Um fünf bis 20 Minuten Wartezeit kommst du nicht herum. Aber es lohnt sich.

Vlaamse friet in Amsterdam

Vlaamse Friet Snackland, Damrak 58

Vlaams Friteshuis Vleminckx, Voetboogstraat 31-33

Frituur Vlaamse Frites 43, Erste van der Helststraat 43

Süssigkeiten-Geschäfte

Diese liessen mir als Kind immer das Herzen höher schlagen. Probiere unbedingt die Holländische Lakritze, die in Holländisch Drops genannt wird. Sei vorbereitet auf ein nicht alltägliches Geschmackserlebnis, denn manche Drop-Sorten enthalten neben Zucker auch Salz. Wenn du dich jedoch an den Geschmack gewöhnt hat, besteht Suchtgefahr! 🙂

In Amsterdam könntest Du z.B. diesen Laden besuchen: Het Oud-Hollandsch Snoepwinkeltje an der Tweede Egelantierdwarstraat 2

Pannekoeken

Holländische Pfannkuchen können von der Form her mit Crêpes verglichen werden, schmecken aber völlig anders! Eine weitere Spezialität, die du dir nicht entgehen lassen darfst. Probieren kannst du sie zum Beispiel im Pancakes Amsterdam Restaurant an der Berenstraat 38.

Nieuwe haring

Ein weiteres typisch Holländisches Essen ist der Nieuwe haring. Das sind eingelegte Heringe, die mit frisch geschnittenen Zwiebeln serviert werden. Wer Fisch nicht mag, denn kann man mit dieser Spezialität vermutlich in die Flucht schlagen, alle anderen: Probieren! Gegessen wird der Nieuwe Haring, indem man die Filetstücke an der Flosse hochhebt, in die Zwiebeln dünkt und dann abbeisst. Einen Nieuwe Haring-Imbiss findest du an der Kreuzung Prinsengracht / Utrechtsestraat.

Auch typisch Holländisch: Der Boerenkool

Jedes Mal, wenn unsere Familie auf Hollandreise beim einen Onkel zu Gast war, gab es Boerenkool. Das ist Kartoffelbrei bzw. Kartoffelstock, gemischt mit Boerenkool (Grünkohl) und grossen Wurststücken dazu und schmeckt absolut herrlich. Boerenkool ist ein Wintergemüse. Es kann also sein, dass du diese Spezialität im Sommerhalbjahr nicht bekommst. Versuchen kannst du es im Restaurant De Blauwe Hollander an der Leidsekruisstraat 28 oder in einem der unten genannten Restaurants. Frag einfach, ob sie das gerade auf der Karte haben.

Indonesische Spezialitäten

Indonesien war mal eine Holländische Kolonie. Das hat im Menüplan seine Spuren hinterlassen. Die zwei Sachen, die du unbedingt probiert musst, sind Nasi Goreng und Huhn Satay. Du findest das überall, meistens als Fast Food-Angebot.

Entdecke-17-Hollaendische-Spezialitaeten-in-Amsterdam_fahrrad-parking-amsterdam-bahnhof

Auch typisch Holländisch: Riesiges Fahrrad-Parking beim Amsterdamer Hauptbahnhof

Gediegene Amsterdam Restaurants mit Holländischen Spezialitäten – Hier drei Empfehlungen

Restaurant Haesje Claes, 273-275 Spuistraat

Hap-Hmm, Eerste Helmersstraat 33

De Silveren Spiegel, Kattengat 4 -6

Einkaufsliste für Holländische Spezialitäten in Amsterdam

Vor deiner Abreise solltest du einen Albert Heijn Supermarkt, z.B. am Nieuwezijds Voorburgwal 226 besuchen und folgendes einkaufen:

Appelstroop – ein Brotaufstrich aus Apfel hergestellt, der in Kombination mit Käse – so komisch das tönen mag – hervorragend schmeckt.

Hagelslag – Schokostreusel, die auf einem Butterbrot hervorragend schmecken. Kaufe am besten eine Packung mit Milchschokolade und eine mit dunkler Schokolade.

Muisjes – Das sind Anis-Stücke mit glasiertem Zucker überzogen. Vom Geschmack her nicht jedermanns Sache.

Vruchtenhagel – Mit Früchten hat das rein gar nicht zu tun! Es besteht aus reinem Zucker mit Geschmacksaromen.

Vla – Das ist Pudding in der Liter-Packung. Die beliebtesten Sorten sind Schokolade und Vanille. Man muss sie aber gekühlt transportieren, weswegen du diese vielleicht besser schon während deines Holland-Aufenthalts testest.

Drops – Wenn sie dir gefallen haben, kannst du hier alle möglichen Sorten einkaufen.

Stroopwafel – Zwei dünne Waffeln und dazwischen Karamell Sirup. Warnung: Schmeckt super, macht süchtig!

Alle Orte auf einer Karte


Kulinarische Amsterdam Food-Tours

Während der privaten Essenstour mit einem Einheimischen, die 2.5 Stunden dauert, erkundest Du die Essenskultur in Amsterdam. Du kannst überall das Essen probieren – 5 Kostproben sind inklusive – und Märkte und Cafés kennenlernen. Die Tour führt Dich auch durch das Stadtviertel De Pijp.
Hier findest Du mehr Informationen zur beliebtesten privaten Essenstour durch Amsterdam mit einem Einheimischen und kannst Tickets buchen.

 

Diese 3stündige Privat-Tour verspricht Dir, dass Du Amsterdam wie ein Einheimischer erleben wirst. Der Fokus der Tour liegt nicht beim Essen. Du wirst Orte entdecken, die sonst nur die Bewohner Amsterdams kennen. Während der Tour wirst Du ein Stück niederländischen Apfelkuchen probieren, eine angesagte Kaffeebar besuchen und das Quartier Amsterdam Noord kennenlernen.
Hier findest Du mehr Informationen zur 3stündigen Privattour wie ein Einheimischer und kannst Tickets buchen.

 

Die Tour 3stündiger Gourmet-Rundgang durch Amsterdam geht sehr detailliert auf die Holländischen Spezialitäten ein. Du wirst verschiedene Käsesorten kosten, einen Gewürzhandel besuchen und kannst Schnäpse einer historischen Brennerei testen.
Hier findest Du mehr Informationen zum 3stündigen Gourmet-Rundgang und kannst Tickets buchen.

 
Bei den Getyourguide-Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn Du eine Tour buchst, erhalte ich eine Kommission. Ich hoffe, das geht für Dich in Ordnung, da ich alle anderen Informationen Dir umsonst zur Verfügung stelle.

Für deine Reiseplanung

Amsterdam ist bestens per Bahn oder Flieger erreichbar. Ab dem Amsterdam Schiphol Flughafen gibt es eine Zugverbindung, die dich in 20 Minuten zum Amsterdamer Hauptbahnhof (Amsterdam Centraal) bringt. Alle hier beschriebenen Orte können ab dem Hauptbahnhof zu Fuss erreicht werden.

Wann ist die beste Reisezeit?

Das ist unzweifelhaft in der Sommerzeit von Mai bis September.

Werde Facebook-Fan von Sorglos Reisen und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten in deiner Facebook-Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.