Die besten Phnom Penh Sehenswürdigkeiten

Phnom Penh ist die Hauptstadt Kambodschas und zugleich auch die grösste Stadt des Landes. Einst war sie als „die Perle Asiens“ bekannt und eine der lieblichsten, im französischen Stil erbauten, Städte Indochinas. Falls sie nach dem Besuch von Siem Reap noch genügend Zeit zur Verfügung haben, lohnt es sich auf jeden Fall, die Phnom Penh Sehenswürdigkeiten wie geschmückte Tempel, prachtvolle Boulevards und französische Kolonialbauten zu entdecken.

Abonnieren Sie bitte auch unseren Newsletter, um auch in Zukunft über unsere Artikel informiert zu werden.

Hier finden sie fünf Anregungen, was sie während ihres Aufenthalts in Phnom Penh besichtigen und tun können.

Der Königspalast

Warum: Ein entspannender Ort, an den sie sich vor den chaotischen Strassen der Hauptstadt zurückziehen können. Der Königspalast bietet atemberaubend schön verzierte Gebäude und friedvoll gepflegte Gärten.

Beschreibung: Es handelt sich dabei um die offizielle Residenz des Königs von Kambodscha, die in den 1860ern erbaut wurde. Diese reizende Anlage bietet viele Beispiele eindrucksvoller Khmer-Architektur und man kann stundenlang durch die Gebäude wandern und sie auf eigene Faust zu entdecken. Tragen sie auf jeden Fall lange Hosen und bedecken ihre Schultern, damit sie die Anlage betreten können.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

Die Killing Fields

Warum: Die Besichtigung der Killing Fields ist eine erschütternde Erfahrung, doch um Kambodscha und die Kultur des Landes verstehen zu können, ist es wichtig, auch über die tragische Geschichte des Regimes der Roten Khmer informiert zu sein.

Beschreibung: Mieten sie sich ein Tuktuk für den Tag und lassen sie sich ins Dorf Choeung Ek fahren, die bekannteste Stätte der Killing Fields. Dieser unheimlich traurige Ort ist eine der vielen Stätten in Kambodscha, an denen unzählige Menschen vom Roten Khmer Regime ermordet und in Massengräbern verscharrt wurden. Das Gebiet sieht heute aus wie eine friedliche Wiese voller Bäume, doch schon bald werden sie die Vertiefungen im Boden bemerken, in denen Hunderte Männer, Frauen und Kinder begraben wurden. Der Audioguide wird ihnen die Geschichte dieser Stätte erzählen und eine Gedenk-Stupa zeigt die Knochen und Schädel vieler Opfer.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

Die Knochen und die Kleidung der Opfer sind an manchen Stellen immer noch sichtbar.

Die Tuktuk-Fahrt in Phnom Penh zurück von den Killing Fields. Nach dieser Erfahrung ist es schön, wieder alles voller Leben zu sehen.

Tuol Sleng / S21

Warum: Einige der Bilder und Informationen sind erschütternd, doch ebenso wie bei den Killing Fields, ist es wichtig, diese Periode der Geschichte zu verstehen.

Beschreibung: Tuol Sleng („giftiger Hügel) ist ausserdem unter dem Namen Gefängnis S21 bekannt und ist eigentlich eine ehemalige Oberschule, das Tuol Svay Prey. Im Mai 1976 legten die Roten Khmer auf diesem Gelände ein Gefängnis an, in dem sie Personen festhielten, die beschuldigt wurden, gegen das Pol Pot Regime zu sein. In diesen kalten grauen Räumen wurden die Gefangenen gefoltert und geschlagen. Der Ort ist nun ein Museum, das die Geschichte erzählt.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

VIP-Gefängniszelle und Verhörraum.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

Normale Gefängniszelle. Die Gefangenen waren angekettet in Zellen, die zwei Meter lang und nur einen halben Meter breit waren. Als „Toilette“ dienten leere Munitionsschachteln.

Zentralmarkt

Warum: Ein unterhaltsamer Ort, an dem man Souvenirs oder dieses eine ungewöhnliche Etwas, das sie vergessen haben mitzunehmen, kaufen kann.

Beschreibung: Dieses Art Deco-Gebäude, erbaut 1937, ist ein Wahrzeichen der Stadt. Wenn sie die grosse Anlage betreten, werden sie unzählige Marktstände mit einer grossen Auswahl an Waren aller Art vorfinden. Kleidung, Schmuck, Accessoires und Elektronikgeräte: All dies und noch viel mehr ist hier zu haben.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

Wat Phnom

Warum: Wat Phnom ist ein ikonischer Tempel der Stadt mit einer faszinierenden Geschichte.

Beschreibung: Der Name des Wahrzeichens bedeutet „Hügeltempel“, da es sich auf einem Hügel in einem kleinen Park befindet. Die Architektur des Tempels selbst ist nicht so grossartig wie seine historische Bedeutung: Die Legende besagt, dass die erste Pagode 1373 auf diesem Ort erbaut wurde, um die 4 Buddha-Statuen auszustellen, die an die Ufer des Mekong geschwemmt wurden. Heute besuchen viele Einwohner den Tempel mit der Absicht, um Glück zu beten.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

 

Dieser Artikel stellt ihnen die Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor, die sie in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas an den Küsten des mächtigen Mekong, besichtigen können.

Dies sind nur einige Ideen dafür, was sie sehen und tun können während ihres Aufenthalts in Phnom Penh, Kambodscha! Haben sie viel Spass beim Entdecken!

Haben sie schon die Irrawaddy-Delfine des Mekong gesehen?

Der Newsletter von Sorglos Reisen beliefert dich monatlich mit allem Neuen in der Übersicht und mit zusätzlichen Tipps kostenlos und unverbindlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.