Über mich – Wie ich dir helfe, deinen Urlaub alleine perfekt zu gestalten

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sorglos-Reisen-Portrait-Charles-Rahm Willkommen bei Sorglos Reisen!

Kontakt

Für die, welche nur meine Kontaktinformationen wollen, hier meine Emailadresse

info@sorglosreisen.com

Auf die Schnelle

Charles Rahm ist ein Reiseblogger in seinen frühen Vierzigern. Er betreibt das Um die Welt reisen mit einem chemischen Ansatz und gibt seinen Senf gerne zu vielem dazu. Du kannst ihm vertrauen, weil er nicht wie ein Irrer ausschaut und dir aktuelle und respektvoll geschriebene Reisetipps gibt. Sein Ding ist das Erstellen von Reiserouten, denn er denkt, dass er gut organisiert ist und so Mehrwert liefern kann. Er passt auch ins Schweizer Klischee, denn er hat mal für eine grosse Bank gearbeitet, damit aber aufgehört, bevor die Langweile ihn in den Wahnsinn getrieben hätte.

Wie Sorglos Reisen dir helfen wird

Auf Sorglos Reisen bin ich fest dazu entschlossen, folgende Probleme für dich zu lösen:

Ich gebe dir die relevanten Reisetipps zu einer Destination. Ich komme schnell zum Punkt und gebe dir auch praktische Tipps wie die Anreise zu einer Sehenswürdigkeit und die beste Reisezeit.

Mit meinem Seitenmotto „Geniesse einen schönen Urlaub alleine und entdecke beliebte Urlaubsziele“ möchte ich es dir ermöglichen, deine eigene Reiseplanung zu gestalten, ob du nun alleine reist oder ihr ein Paar oder ein paar Freunde seid.

Hier sind die Hilfsmittel, die du dazu brauchst

Lies meine Reisetipps Artikel hier.

Urlaub alleine muss keine schlechte Erfahrung sein. Lies die Artikel über das alleine reisen hier.

Abonniere den monatlichen Newsletter von Sorglos Reisen und erhalte mein E-Book über perfekte Reiseplanung umsonst dazu!

Was meine Leser sagen

“Ein sehr schöner Artikel über eine noch schönere Stadt. Da kommen direkt Erinnerungen an meine Australien- und Adelaide Reise hoch!”

„Wow wie schön die Bilder und das Video sind..irgendwie habe ich noch nie davon gehört, dass das so eine große Attraktion ist“

„Gruss aus Asien und finde Deinen Blog absolut toll!“

Was macht Sorglos Reisen so einzigartig

Erst mal meine Person: Ein lebenslang Reisender in seinen frühen Vierzigern. Offensichtlich zeige ich dir alles, was du hier lesen wirst, durch meine Brille.

Während meiner ganzen Schulzeit habe ich mich für Naturwissenschaften interessiert, am meisten mochte ich Chemie. In der organischen Chemie können Substanzen, die harmlos und nützlich sind, nur ein wenig verändert werden und schon sind sie giftig. Mit meinem „chemischem Ansatz“ gebe ich dir präzise und klare Reisetipps über den Ort, was tun vor Ort und wie man dahin kommt, denn ich möchte dir nicht deine Reise versauen, weil ich etwas Wichtiges vergessen oder etwas Unnötiges hinzugefügt habe.

Lies meinen Reisetipps Artikel hier.

Ich drücke mich gerne klar aus und gebe meine Meinung gerne ab, aber ich schreibe nicht über jeden kleinsten Reisetingeltangel, denn ich frage mich immer, ob das für dich als Leser wirklich eine Rolle spielt.

Warum du Sorglos Reisen vertrauen kannst

Gesichter zählen, ob wir das nun mögen oder nicht. Deswegen ist mein Portrait-Foto in diesem Artikel zuoberst.

Vertrauen baut sich auf, wenn du meine Artikel liest und merkst, dass sie Sinn machen und sie deshalb magst.

Ich bin eine direkte Person und sage, was ich denke. Ich habe aber gelernt, dass es sich auszahlt, höflich zu sein. Ich versuche also, bei den Fakten zu bleiben, so wie ich sie wahrnehme und bleibe höflich. Denn ich glaube, dass das der Weg ist, mir dein Vertrauen und deinen Respekt zu erarbeiten.

Ich gebe aufrichtige Reisetipps. Ich erfinde nichts.

Ich schreibe mit Respekt über eine Destination, auch wenn meine Meinung abweicht.

Sorglos-Reisen-urlaub-alleine-taiwan_taipeh-101-tower

Charles macht auch gerne mal was Spassiges auf seinen Reisen wie hier mit dem Taipei 101-Turm. Er denkt aber, dass es zu viel des Guten ist, wenn jemand ständig dieselbe Pose auf seinen Reisen macht, um so seinen Reiseblog zu vermarkten.

Was mein Ding ist

Ein ziemlich berühmter (englischsprachiger) Reiseblogger meint, dass man als Reiseblogger sein „Ding“ haben muss! Ok, das Recherchieren und Veröffentlichen von Reiserouten für ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region ist mein Ding, denn es kombiniert meine beiden Leidenschaften: Die Welt bereisen und Sachen effizient organisieren.

Meine Reiseleidenschaft siehst du bereits überall auf diesem Blog. Wenn du dringend Urlaub nötig hast, vertraue mir und lies die Artikel auf diesem Blog.

Beispiele für meine Leidenschaft, die Dinge zu organisieren, sind:

Jedes neue, technische Gerät, dass meine Elten während meiner Jugend kauften, gaben sie sogleich mir, denn ich konnte schnell und ohne Gebrauchsanweisung herausfinden, wie der Videorecorder, der CD-Player und ähnliche Geräte funktionieren.

Probleme mit Microsoft Excel? Die Arbeitskollegen kamen immer mich fragen.

Die Quittung nach 10 Monaten finden, um eine Garantie einzulösen? Kein Problem für mich. Ich ging zu richtigen Schublade und hielt die Quittung nach zwei Minuten in den Händen.

Was für Artikel findest du hauptsächlich auf Sorglos Reisen

Mein Ding: Ich beliefere dich mit Reiserouten zu Ländern oder Regionen.

Reisetipps, wie du die Reise für ein bestimmtes Land vorbereitest, z.B. Java Indonesien Reisetipps, Thailand Reisetipps und Burma Reisetipps.

Reisetipps für Südostasien, Europa und Südamerika

Sorglos-Reisen-urlaub-alleine-Kanada-Niagarafaelle

Charles war auch schon bei den Niagarafällen auf der Kanadischen Seite im Winter, aber war bis heute zu faul, darüber zu schreiben.

Wer ich bin

Ich muss verrückt sein! Ich bin ein Karriere-Abbrecher. Ich habe meinen sicheren Job als Risikomanager bei einer Bank 2010 gekündigt, um Asien während eines Jahres zu bereisen. Nach meiner Rückkehr versuchte ich, einen Job zu finden, und es geschah, was ich „verdient hatte“. Die Wirtschaft lief damals nicht so rund und so konnte ich keine Arbeit finden. Das scheint die Bestrafung für jemanden zu sein, der es wagt, sein Erwerbsleben für ein Jahr aufzugeben in seinen Mittdreissigern. …

Ich hatte nun also die Wahl zwischen einer sogenannten Neuorientierung oder einfach alles hinter mir zu lassen und zu versuchen, „on the road“ genug zu verdienen. Ich entschied mich für Letzteres. Wenn ich nicht am reisen bin, lebe ich in Bangkok. Ich warte immer noch auf den Tag, an dem sich so etwas wie ein Gefühl des Bedauerns für das Aufgeben der Jobsicherheit einstellen würde. Diese Gefühl will einfach nicht aufkommen. 🙂

Ich bin nun über 40. Kein Backpacker, auch kein Flashpacker, ich würde sagen ich bevorzuge den Begriff unabhängig reisen und nenne mich selbst folglich einen Unabhängig Reisenden. Willst du das so richtig in einem coolen Interview auskosten? Ich mache mit!

Mein kompletter Name ist Charles Rahm, geboren und aufgewachsen in der Schweiz in der Nähe von Schaffhausen. Ich wuchs in einem kleinen Dorf namens Schlattingen auf. Dieses kleine Dorf liegt fast präzise in der Mitte auf der Luftlinie zwischen zwei Touristenattraktionen: Die alten, bemalten Häuser von Stein am Rhein im Westen – sehr beliebt bei Deutschen – und der Rheinfall im Osten – sehr beliebt bei Asiaten. Es handelt sich nicht um den höchsten aber den grössten Wasserfall Europas.

Sorglos-Reisen-urlaub-alleine-kambodscha-Mekong-kompong-cham

Charles ist der Auffassung, dass Sonnenuntergänge am Mekong nichts weniger als magisch sind.

Charles vertritt zudem die Meinung, dass wenn du nicht den monatlichen Newsletter von Sorglos Reisen abonnierst und gratis sein E-Book über perfekte Reiseplanung als Belohnung dazu erhältst, jegliche andere Art von Hilfe für dich schlicht zu spät kommen könnte. 🙂

Welche Webseiten ich sonst noch betreibe

Akku-Handstaubsauger-Test

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Kommentare
  1. fritz luder
    • Charles Rahm
  2. Ferreira Oscar
    • Charles Rahm

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *