Portugal Sehenswürdigkeiten Top 5

Welche fünf Portugal Sehenswürdigkeiten sollten sie nicht verpassen?

Hier die Antwort.

Lissabon

Warum: Es ist die Hauptstadt Portugals und eine sehr schöne Stadt

Beschreibung: Neben den vielen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt (Tram 28, Castelo de São Jorge, Elevador de Santa Justa, Torre de Belém) empfiehlt es sich, einfach in der Altstadt herumzuwandern, um so manch schönes Haus oder schmale Strasse zu entdecken. Vergessen Sie auch nicht, den Boden zu betrachten, um die gelegentlichen Pflasterstein-Verzierungen zu sehen. Mehr in „Lissabon Top 5

Wie kommt man dahin: Lissabon wird von vielen Fluggesellschaften angeflogen. Mit dem „Aerobus 1“ erreicht man anschliessend das Zentrum (Rossio, Praça do Comércio). Lissabon kann auch per Zug erreicht werden aus Paris und Madrid.

 

lisboa-dsc00344

 

Sintra

Warum: Eine historische Stadt mit einem bildschönen Maurischen Schloss

Beschreibung: Nebst der Erforschung des Zentrums können Sie den Palast “Quinta da Regaleira” besuchen. Dieser wurde von einem Geschäftsmann gebaut (bzw. erweitert) und weist eine exzentrische Architektur auf. Zudem muss man unbedingt das Maurische Schloss gesehen haben. Auch sollte man keinesfalls eine Fahrt mit dem historischen Tram von Praia das Maçãs bis fast ins Zentrum von Sintra verpassen.

Wie kommt man dahin: Nehmen Sie den Zug von Lissabon aus.

 

Algarve

Warum: Der Hauptgrund, der für einen Besuch spricht, sind die unzähligen schönen Strände.

Beschreibung: Am besten mietet man sich ein Auto, um damit die Algarve zu erforschen. Besuchen Sie so viele schöne Strände, wie Sie mögen, geniessen Sie das Essen, das Nachtleben und die Sehenswürdigkeiten der Städte. Besuchen Sie für eine Wanderung zudem Monchique. Mehr in „Erforschen Sie in Portugal die Algarve“.

Wie kommt man dahin: Fliegen Sie nach Faro und mieten Sie ein Auto. Ein Minimum von 5 Tagen ist notwendig, um das Wichtigste zu sehen. Von Lissabon aus erreichen Sie die Algarve auch per Zug.

 

cabo-de-sao-vicente-100 0787

Porto

Warum: Eine historische Stadt mit einer schönen Altstadt

Beschreibung: Porto gab es schon in Römischen Zeiten und mindestens seit dann ist es permanent bewohnt. Logischerweise gibt es viel Historisches zu sehen. Die Attraktionen sind: Die Altstadt, die Ribeira (Riviera), eine der Brücken über den Fluss als perfekter Platz, um schöne Fotos der Stadt zu machen, eine Fluss-Tour und zu guter Letzt der Besuch eines Portwein-Kellers.

Wie kommt man dahin: Porto kann per Flugzeug erreicht werden. Der Aerobus verbindet den Flughafen mit der Stadt. Internationale Zugverbindungen gibt es aus Paris und Madrid. Und es gibt jede Menge nationale Zugverbindungen.

Parque Nacional da Peneda-Gerês

Warum: Es ist Portugals einziger Nationalpark und er überzeugt durch die Schönheit der Natur

Beschreibung: Im Park kann man wandern und es gibt ein paar Campingplätze. Die Landschaft besteht aus einem schönen Mix aus Seen, Wasserfällen, Hügeln und Wäldern. Ein früheres Dorf namens “Vilarinho da Furna”, das nun in einem Stausee versunken ist, kann bei tiefem Wasserstand beim gleichnamigen Staudamm betrachtet werden.

Wie kommt man dahin: Die beste Option ist das Mieten eines Autos. Informieren kann man sich in Parkbüros in Braga, Terras de Bouro oder ein paar weiteren Orten. Braga kann per Zug oder Bus erreicht werden.

 

Folge Sorglos Reisen auf Twitter und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten als Tweet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.