Die Vulkane Bandungs und mehr

In der Gegend um Bandung hat es jede Menge Vulkane und tektonisch aktive Landschaften. Hier der Bericht über einige dieser Attraktionen, die jedoch bei weitem nicht alles sind, was sich in dieser Gegend besichtigen lässt. Mein Besuch erfolgte im August 2013.

Der Tangkuban Prahu Vulkan, einer der vielen Indonesischen Vulkane,

verfügt über den beeindruckenden Hauptkrater Kawah Ratu, der mit grauem Schlamm gefüllt ist. Auch der typische Schwefel-Geruch steigt einem hier in die Nase.

Indonesische Vulkane - Dieser Artikel bietet ihnen eine Auswahl an Vulkanen, Tempeln und mehr, die sie in West-Java rund um Bandung besuchen können.
Der Hauptkrater des Tangkuban Prahu.

Dem Hauptkrater entlang nach hinten verläuft der Weg zum zweiten Krater Kawah Upas, einer Geysirlandschaft und einer Quelle mit angeblich sehr gesundem Wasser. Der Weg zum Nebenkrater und der Geysirlandschaft war leider gesperrt, aber der Parkwächter vor Ort liess mich in Begleitung noch 300 Meter näher ran laufen und von weitem ein Foto machen, was ich sehr nett fand.

Indonesische Vulkane - Dieser Artikel bietet ihnen eine Auswahl an Vulkanen, Tempeln und mehr, die sie in West-Java rund um Bandung besuchen können.

Mit dem gesunden Wasser, das nochmals ein paar hundert Meter weiter hinten zu finden war, benetzte ich mein Gesicht, aber damit duschen oder es trinken wollte ich dann doch nicht. Das überliess ich den Einheimischen.

Wie kommt man zum Tangkuban Prahu

Mieten sie sich in Bandung ein Privatauto mit Fahrer, das sie für 12 Stunden für ca. 45 USD erhalten sollten. Dann besuchen sie den Vulkan und andere Attraktionen.

Einer der weiteren, spannenden Indonesischen Vulkane ist der Gunung Papandayan

präsentiert sich ganz anders. Ein Krater ist nicht zu erkennen. Es ist ein Berghang, der beim letzten Ausbruch vor einigen Jahren wohl abgesprengt wurde und sich dem Besucher nun als riesige Geröllhalde präsentiert, unter welcher es aber gewaltig dampft und zischt. Da Fotos solcherlei nur schlecht wiedergeben können, habe ich zwei Videos gemacht, um die Stimmung einzufangen.

Ober- und unterhalb der Geröllhalde jedoch präsentieren sich wunderschöne Anblicke.

Indonesische Vulkane - Dieser Artikel bietet ihnen eine Auswahl an Vulkanen, Tempeln und mehr, die sie in West-Java rund um Bandung besuchen können.
Sicht zum Gipfel

Indonesische Vulkane - Dieser Artikel bietet ihnen eine Auswahl an Vulkanen, Tempeln und mehr, die sie in West-Java rund um Bandung besuchen können.
Blick zurück ins Tal

Candi Cangkuang

Dies ist der einzige, erhaltene Hindu-Tempel in West-Java, erbaut im 8. Jahrhundert. Er befindet sich auf einer Insel und wird von vielen einheimischen Touristen besucht. Wenn man in Yogyakarta oder in Ost-Java noch Tempel besuchen will, kann man sich diesen Besuch hier meiner Meinung nach ersparen. Die Anfahrt von Garut dauert etwa eine Stunde.

Dieser Artikel bietet ihnen eine Auswahl an Vulkanen, Tempeln und mehr, die sie in West-Java rund um Bandung besuchen können.

Thermalbad in Cipanas

Am Schluss eines ereignisreichen Tages kann man sich ein Bad in einem der vielen Thermalbädern von Cipanas gönnen. Im Juli und August sollte man die Buchung für ein solches Hotel in Cipanas früh vornehmen, da diese sich schnell füllen.

Dieser Artikel bietet ihnen eine Auswahl an Vulkanen, Tempeln und mehr, die sie in West-Java rund um Bandung besuchen können.

Für ihre Reiseplanung

Um diese drei Attraktionen zu erreichen mietet man am besten ein Auto mit Fahrer in Garut oder Cipanas. Ich habe für 12 Stunden 40 USD plus Benzinkosten bezahlt.

Eine Anmerkung zum Reisen hier

Den Tangkuban Prahu habe ich zu Beginn meiner Java-Reise besucht und hatte mir damals noch vorgenommen, lokal zu reisen. Doch das dauerte inklusive zwei Mal umsteigen und warten an den Zwischenstationen 2.5 Stunden pro Weg. Mit einem Auto plus Fahrer wären es nur 1.5 Stunden gewesen. Dann hätte ich auch noch eine Thermalquelle in der Nähe besuchen können. Ohne eigenes Auto war es mir zu riskant, weil ich nicht sicher war, ob ich dann noch zurück nach Bandung komme. Der öffentliche Verkehr ist in Java nach Sonnenuntergang an den meisten Orten beendet. Man sollte auf ein Auto mit Fahrer setzen, wenn man mehrere Sachen pro Tag sehen will.
Aber selbst dann muss man viel Fahrzeit einrechnen, da mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 km/h – mehr ist in Java schwierig – alles lange dauert. Wäre ich zum Beispiel beim Gunung Papandayan noch bis zum Gipfel hochgelaufen, um auch noch die Edelweiss-Wiese sehen zu können, hätte ich nicht noch den Cangkuang-Tempel besichtigen können.

 

Falls sie Tempel-Fan sind, dann ist dieser Link genau das Richtige für sie!

Der Newsletter von Sorglos Reisen beliefert dich monatlich mit allem Neuen in der Übersicht und mit zusätzlichen Tipps kostenlos und unverbindlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.