Hua Hin Thailand Strand & Massage

In Hua Hin Thailand verliert man sich leicht. Vom Flughafen im Norden bis zum Ende des Distrikts im Süden sind es bereits 15 km. Zählt man auch noch Cha Am im Norden bis hin zum Khao Sam Roi Yot Nationalpark im Süden hinzu, dann erstreckt sich das touristische Gebiet über eine Gegend von 60 km dem Strand entlang.
Hua Hin ist meiner Meinung nach ein Ort zum Entspannen. Was Kulturelles und Einkaufen wie typische Thai-Märkte anbelangt, finden sich anderenorts in Thailand authentischere Möglichkeiten. Ideal ist Hua Hin zum Beispiel dann, wenn du die letzten Tage vor dem Abflug im Suvarnabhumi Flughafen dich noch entspannen willst und die Grossstadt Bangkok nicht magst. Für Golfbegeisterte dürfte Hua Hin mit seinen zahlreichen Golfclubs den Ort der Träume darstellen.

Mobil in Hua Hin Thailand

Entsprechend wichtig ist es für jeden, der nicht nur in seinem Hotel bleiben möchte, sondern auch Lust hat, die Gegend zu erkunden, sich ein Auto oder ein Motorrad zu mieten. Es kann in Hua Hin schwierig sein, spontan ein Taxi zu finden. Wenn du nicht selbst ein Fahrzeug mieten willst, dann bitte dein Hotel, dir ein Taxi zu organisieren, das dich im Hotel abholt, bei der oder den Attraktionen auf dich wartet und dich wieder zurück zum Hotel bringt.

Für deine Reiseplanung

Die dreistündige Reise zum Suvarnabhumi Flughafen kannst du entweder per Taxi oder per Bus antreten. Die Firma Roong Reuang Coach verbindet Hua Hin mehrmals täglich mit VIP-Bussen. Die Fahrt ist sehr bequem und meiner Meinung nach entspannter als per Taxi. Du musst allerdings selbst zur Busstation an der Soi 96/1 gelangen. Gebucht werden kann die Fahrt online über diesen Link.

Hua Hin Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

White Orchid Massage Hua Hin

Das White Orchid ist ein neu eröffneter Massage-Salon und richtet sich an diejenigen, die Massagen in hoher Qualität erwarten. Es werden dort nicht nur sämtliche in Thailand gängigen Massagetechniken angeboten, sondern beispielsweise auch eine Hot Stone Massage. Was den Ort so speziell macht, möchte ich in den Worten eines Gastes ausdrücken, der dort schon eine Massage genossen hat: Man bekommt dasselbe Niveau wie im Wellnessbereich eines Fünf-Sterne-Hotels geboten, aber zu einem wesentlich tieferen Preis. Das Buchen einer Massage berechtigt dich übrigens auch noch dazu, den Aussenpool und eine Sauna mit Kaltwasserbecken zu benutzen.
Die Chefin Gabi ist eine Kollegin von mir: Anlässlich der Eröffnung konnte ich alles inspizieren und kann es vorbehaltlos empfehlen.
Mach dir selbst einen Eindruck und besuche die Webseite oder die Facebook-Seite.

Hua-Hin-Sehenswuerdigkeiten_white-orchid_massagerau
Einer der Massageräume im White Orchid

Nach Hua Hin kommt man, um die Strände zu geniessen, gut zu essen und Golf zu spielen. Drei Tipps zu ruhigen Stränden und einem guten Massagesalon findest du hier!
Der Aussenpool

Hua-Hin-Sehenswuerdigkeiten_white-orchid-team
Das White Orchid-Team

Sai Noi Strand

Dieser kleine aber feine Strand befindet sich südlich von Hua Hin. Wenn du gerne abgelegene Strände mit einer thailändischen Atmosphäre magst, bist du hier genau richtig. Zwei Restaurants kümmern sich hier um dein leibliches Wohl.

Nach Hua Hin kommt man, um die Strände zu geniessen, gut zu essen und Golf zu spielen. Drei Tipps zu ruhigen Stränden und einem guten Massagesalon findest du hier!

Strand beim Thanon Taweewat

Ist ein Strand, der eher von Lokalen besucht wird. Es ist sehr ruhig dort. Direkt am Strand hat es so gut wie keine Infrastruktur. Zwei drei mobile Strassenküchen, die aber auch nicht immer dort sind, bieten Thai Snacks an.

Nach Hua Hin kommt man, um die Strände zu geniessen, gut zu essen und Golf zu spielen. Drei Tipps zu ruhigen Stränden und einem guten Massagesalon findest du hier!

Der beste Strand ist beim Soi 75

Dieser ist mein Lieblings Hua Hin Strand. Der Strand ist breit, der Sand beinahe weiss. Und es gibt genügend Auswahl, um in einem der öffentlichen Hotel-Restaurants etwas Kleines zu essen, einen Kaffee zu trinken und einfach das Sein zu geniessen.

Nach Hua Hin kommt man, um die Strände zu geniessen, gut zu essen und Golf zu spielen. Drei Tipps zu ruhigen Stränden und einem guten Massagesalon findest du hier!

Öffentlicher Hua Hin Strand Soi 61

Ist ziemlich überladen mit Essensständen, Sonnenschirmen und wer weiss noch was. Aktuell, im August 2014, fand dort eine Aufräumaktion statt, wo alle illegal errichten Strukturen zurückgebaut wurden. Ob es dort nun wieder attraktiver ist, kann ich nicht persönlich beurteilen, da ich letztmals im Mai 2014 in Hua Hin war.

Hutsadin Elephant Foundation

Hier kannst du auf einem Elefant reiten und einer Elefantenshow zuschauen. Es scheint sich um eine seriöse Organisation zu handeln. Auf der Webseite kannst du mehr erfahren.

North Kiteboarding Club

Wenn du nicht nur entspannen willst, sondern eine Trendsportart erlernen oder deine Kenntnisse vertiefen willst, dann ist dieser Club das Richtige für dich.

Black Mountain Water Park

So ein richtiger Wasserpark darf in Hua Hin auch nicht fehlen. Es hat eine riesige Auswahl an verschiedenen Rutschen. Ich möchte anmerken, dass man in Thailand selbst aufpassen muss, dass man sich in solchen Anlagen nicht verletzt. Das Personal wird einem nicht stoppen oder instruieren. Z.B. solltest du nicht die Wakeboarding-Anlage benutzen, wenn du das zuvor noch nie gemacht hast. Hier ein englischsprachiger Prospekt zum Wasserpark.

Huay Mongkol Tempel

In diesem Tempel lässt sich die Statue von Luang Phor Thuad bewundern. Es ist die grösste Statue dieses verehrten Moenchs in ganz Thailand.

Hua Hin Bahnhofsgebäude

Wurde zu Zeiten des Königs Rama 6 erbaut. Am und im Gebäude sind englische Einflüsse zu erkennen, was damals trendy war.

Hua Hin Nachtleben

Nachtleben mit Girlie Bars

Ab der Soi 61 biegst du in die Soi Poon Suk ein. Bald kommt die Soi Bintabaht, wo es eine nicht enden wollende Auswahl an Girlie Bars hat. Wenn du nicht katholischer als der Papst bist, kannst du dort mit Partner / Partnerin oder alleine ein Bier trinken, um das Ganze mal auf dich wirken zu lassen. Auf dem Weg zur Soi Bintabaht hat es auch ein paar Restaurants mit internationalem Menü.

Thai-Restaurants und normale Bars

In der Nähe der „Hauptkreuzung” befindet sich die Soi 72. Hier befindet sich der Hauptteil des sehenswerten Hua Hin Nachtmarkts. Unzählige grossflächige Thai-Restaurants bieten ihre Spezialitäten an zu Preisen, von denen man an anderen Touristenorten nur träumen kann. Die Qualität ist super und das Erlebnis authentisch Thailändisch, weil hier die einheimischen Touristen aus Bangkok und Lokale essen kommen. Doch keine Angst: Du wirst die Speisekarte auf Englisch erhalten.
An dieser Strasse hat es zwei drei normale Bars. Meine Lieblingsbar hier ist die Retrophilia Kaffee-Bar, wo jedes Möbelstück mindestens 20 Jahre alt ist. Jede Menge Vinyl-Platten, alte Telefone und vielerlei mehr dekorieren hier die Wände und Tische. Das Bier und die Drinks sind günstig und gut.

Wann ist die beste Reisezeit?

Das Wetter in Hua Hin ist eigentlich das ganze Jahr über angenehm. Von November bis Februar, wenn die Temperaturen angenehm warm, aber die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist, ist die beste Zeit, Hua Hin einen Besuch abzustatten. Vom Juli bis Oktober kann es stundenlang regnen, aber auch dann gibt es noch genug sonnige Tage.

Weitere Strandparadiese findest du hier!

Folge Sorglos Reisen auf Twitter und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten als Tweet.

Kommentare
  1. Holger M.
    • Charles Rahm
  2. philip werner
    • Charles Rahm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.