Die fünf besten Ecuador Sehenswürdigkeiten

Ecuador ist zwar klein, doch gleichzeitig auch riesig und märchenhaft, und es wird immer beliebter bei Südamerika-Touristen. Dank seiner endlosen Gelegenheiten für Abenteuer, spektakulären Naturschönheiten, atemberaubender Kolonialarchitektur und faszinierender einheimischer Kultur gibt es in diesem Spanisch sprechenden Land stets genug Ecuador Sehenswürdigkeiten. Da Ecuadors offizielle Währung der US-Dollar ist und es dazu auch noch über schnelle und einfache Transportmöglichkeiten verfügt, ist das Land genauso bequem zu bereisen wie es schön ist. Man könnte sich wochenlang im Dschungel und in den Städten verlieren. Hier unsere Vorschläge der fünf besten Plätze und Dinge, die man besuchen bzw. unternehmen kann.

Natur: Tour zu den Galapagos-Inseln

Dieses Archipel aus 22 Inseln vulkanischen Ursprungs im Pazifischen Ozean ist bereits seit 1859 – als Charles Darwin es zum ersten Mal studierte – für seine rohe Naturschönheit, endemischen Tier- und Pflanzenarten und Gelegenheiten für echtes Abenteuer weltberühmt. Da nur sehr dünn besiedelt und auch weil die Anzahl besuchender Touristen kontrolliert wird, sind die Galapagos-Inseln heute einer der wenigen Orte auf der Welt, wo das Wildleben noch die Oberhand behält. Egal ob sie sich einer einwöchigen Tour anschliessen oder bei beengtem Budget die Inseln nur im Rahmen eines eintägigen Ausflugs zum Schnorcheln besuchen: Galapagos wird sie niemals enttäuschen.

Für ihre Reiseplanung

Die Inseln werden fast täglich von Quito aus (und mit Zwischenlandung in Peru) angeflogen. Tickets kann man entweder unabhängig buchen oder sie sind bereits im Galapagos-Ausflugspaket enthalten. Nach Ankunft findet man unterschiedliche Boote, die längere Touren oder auch nur Tagesausflüge im Archipel anbieten.

Freizeitbeschäftigung: Surfen und Entspannen in Montañita

Das idyllische Küstenstädtchen Montañita liegt zwischen Bergen, Naturschutzgebieten und makellosen Stränden eingebettet. Es ist ein bevorzugter Urlaubsort für Leute, die gerne in den gelassenen Lebensrhythmus dieses verschlafenen Paradieses eintauchen möchten. Dank der konsistent starken pazifischen Wellenbrandung ist der Hauptstrand sowohl ein Favorit bei erfahrenen Surfern als auch ein Abenteuer für Anfänger. Gepriesen als einer der besten SträndeEcuadors, gibt es hier wirklich nur eine Devise: Surfen und die Schönheit der Küste geniessen!

Für ihre Reiseplanung

Von Guayaquil aus fahren tägliche zahlreiche Busse nach Montañita (drei Stunden Fahrzeit) und navigieren dabei der umwerfend schöne Küstenschnellstrasse Ruta del Sol entlang. Auch Privatautos sind eine Option.

Dank endloser Gelegenheiten für Abenteuer, spektakulären Naturschönheiten und faszinierender Kultur gibt es in Ecuador genug zu tun. Hier die Top 5!
Bildquelle

Architektur: Cuenca und La Nueva Catedral de la Inmaculada Concepción

Umgeben von den Gipfeln der Anden birst dieses Kolonialstädtchen geradezu vor historischen Ecuador Sehenswürdigkeiten und Monumenten. Dank seiner attraktiven und reichhaltigen Kulturattraktionen und der spektakulären, einheimischen Küche ist ein Besuch dieser als Weltkulturerbe deklarierten Stadt ein Muss. Beim Durchstreifen der kopfsteingepflasterten Altstadtstrassen gelangen sie zur berühmten Stadtkathedrale (La Nueva Catedral) mit ihren hellblauen Kuppeln – ein die Stadtsilhouette dominierendes Wahrzeichen. Erbaut im Jahre 1880 war dieses von römischer Architektur inspirierte Meisterstück als eine der grössten Kirchen Südamerikas geplant. Allerdings hinderten baustrukturelle Fehler den Architekten an der Verwirklichung dieser Absicht, was dem spektakulären Erscheinungsbild der Kathedrale jedoch keinerlei Abbruch tut.

Für ihre Reiseplanung

Öffentliche Busse verbinden Cuenca täglich mit anderen Städten, z.B. Quito (10 Std. Fahrzeit) und Guayaquil (4 Std.). Auch Inlandsflüge von Cuenca nach Quito und Guayaquil verkehren fast täglich.

Einkaufen: Otavalo Markt

Die Otavaleños sind weltbekannte Kunsthandwerker, die sich in diesem geschäftigen Marktflecken niedergelassen haben und die Traditionen und Handwerksfertigkeiten der Andenbewohner weiterführen. Auf diesem Textilmarkt, der besonders an Samstagen pulsiert, aber auch unter der Woche geschäftig bleibt, werden vor allem qualitativ hochwertige Webereien aus Alpakawolle angeboten. Die Produkte, die auf jahrhundertealte Tradition zurückblicken, rangieren von Armbändern bis hin zu Pullovern und Wolldecken. Seit den 1950er-Jahren sind sie als einheimische Produkte geschützt und werden auch verstärkt vermarktet. Bei einem Besuch sollte man Energie fürs Handeln mitbringen und auch um sich in den endlosen Reihen der Marktstände mit ihren unglaublich farbenfrohen Auslagen zu verlieren!

Für ihre Reiseplanung

Otavalo liegt zwei Stunden nördlich von Quito und kann mit öffentlichen Bussen oder auch dem Privatwagen bequem erreicht werden.

Freiluft-Abenteuer: Baños

Eingebettet in sattgrün bestandene Berge und umringt von Wasserfällen und heissen Quellen ist Baños ein attraktives Reiseziel für jeden, der sich nach Abenteuer in freier Natur sehnt. Eine aufregende Busfahrt entlang einer engen Strasse am Abbruch steiler Klippen bringt Besucher zu unterschiedlichen Ausflugspunkten, wo man die Wasserfälle von offenen Seilbahngondeln und Aussichtsplattformen aus bewundern kann; oder – für unerschrockenere Abenteurer – auch während eines Bungee-Sprungs. Die Stadt selber verfügt über zahlreiche natürliche Heisswasserquellen, an denen man nach einem adrenalingeschwängerten Tag ausspannen kann. Kauen sie während ihres Besuchs auch das eine oder andere Stück „milcocha“, eine Art Toffee-Bonbon und einheimische Spezialität.

Für ihre Reiseplanung

Eine Stunde von Quito entfernt, gibt es von Baños aus tägliche Busverbindungen zu Nachbarorten und den grösseren Städten Ecuadors.

Dank endloser Gelegenheiten für Abenteuer, spektakulären Naturschönheiten und faszinierender Kultur gibt es in Ecuador genug zu tun. Hier die Top 5!
Bildquelle

 

Folge Sorglos Reisen auf Twitter und erhalte Artikeltipps und Neuigkeiten als Tweet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.