5 Tagesausflüge ab Madrid

Hole alles aus Spanien raus: Erforsche Madrid und seine umliegenden Städte

Wenn du einen Urlaub planen möchtest, der verschiedene Sehenswürdigkeiten und attraktive, umliegende Städte zu bieten hat, dann ist Madrid Spanien ein Ort, für den du dich entscheiden solltest. Madrid, wie auch seine umgebenden Städte Toledo, Aranjuez, Segovia, Guadalajara und Avila werden dich nicht langweilen. Du wirst als unabhängig Reisender in dieser Gegend authentische Spezialitäten, Museen, Theater, Festivals und den Spanischen Charme erleben können. Von historischen Attraktionen bis zu erfüllendem Nachtleben findet jeder etwas, das ihm zusagt.

Toledo

Toledo befindet sich 74 km südlich von Madrid. Wenn du die Zeit hast, dann lasse diese Stadt keinesfalls aus! Es ist eine der ältesten Spaniens und es gibt viel zu erforschen.
Die Kathedrale Toledos, offiziell Catedral Primada Santa Maria de Toledo, ist eine der meistbesuchten Attraktionen Toledos. Auch wenn gerade kein Gottesdienst stattfindet: Die Architektur der Kathedrale ist atemberaubend.
Das Alcazar wurde als königliche Residenz erbaut. Die Burg befindet sich auf dem höchsten Hügel Toledos. Heute beherbergt es ein Militärmuseum, das an sechs Tagen der Woche geöffnet ist.
Am Plaza de Zocodóver ist das Treiben in der Stadt am geschäftigsten. Wenn du alle Attraktionen besucht hast, komme hierher, um dich bei einem Mittagessen oder Kaffee zu entspannen.

Für deine Reiseplanung

Die Metro Bus Linien 6 und 11 benötigen ab der Plaza Eliptica etwa 75 bis 90 Minuten. Der Renfe AVE Hochgeschwindigkeitszug könnte aber die bessere Wahl sein, um schnell nach Toledo zu gelangen. Ab der Station führen dich die Buslinien 5 und 6 oder ein Taxi ins Zentrum, da der Bus und Zug am Fusse eines steilen Hügels 1 km vom Zentrum entfernt halten.

Das Bereisen von Madrid und seinen umliegenden Städten Toledo, Segovia, Aranjuez, Guadalajara, und Avila wird dich bereichern. Tagesausflüge ab Madrid sind einfach zu organisieren dank der vielen Optionen wie Hochgeschwindigkeitszug, Busverbindung oder Mietauto.
Wunderbare Sicht auf die Stadt. Die Kathedrale ist links, das Alcazar rechts.
Bildquelle

Aranjuez

Aranjuez befindet sich 42 km südlich von Madrid. Die Stadt ist bekannt für ihre Gärten und diente früher als königliche Sommerresidenz. Madrid wurde von hier aus mit Gemüse und Früchten versorgt.
Der Palacio Real (Königspalast) war für viele Könige ihr Zuhause während des Sommers. Der Palast ist umgeben von üppigen Gärten. Diese kannst du geniessen, wenn du zur rechten Zeit kommst. Im Sommer ist es gestattet, an bestimmten Stellen zu picknicken.
Der Jardín del Principe (Prinzgarten) ist der grösste der ganzen Anlage. Dieser alte Garten – es gibt ihn schon seit 1772 – beinhaltet Springbrunnen, Pavillons und viele, verschiedene Baumsorten. Vergiss deine Kamera nicht, damit du diese Schönheit auch einfangen kannst.

Für deine Reiseplanung

Der beste Weg, um Aranjuez von Madrid aus zu erreichen, ist der Atocha C3 Zug. Du kannst auch mit dem Auto über die A4 hinfahren. Beides dauert etwa 45 Minuten.

Segovia

Segovia sollte auf deiner Liste der unbedingt zu besuchenden Orte stehen. Diese malerische Kleinstadt hat eine jahrhundertealte Vergangenheit und die Architektur ist einen Ausflug ab Madrid wert. Nimm dir Zeit, die Strassen, die Römischen Ruinen und die weiteren antiken Gebäude zu erkunden.
Das Aquädukt Segovias wurde im ersten Jahrhundert erbaut, um Wasser von den Guadarrama-Bergen in die Stadt zu leiten. Die Struktur ist massiv und verläuft quer durch die Stadt. Obwohl das Aquädukt seit Mitte des 19. Jahrhunderts nicht mehr benutzt wird, ist es fürs Auge nach wie vor etwas Besonderes.
Die Altstadt Segovias ist der wahr gewordene Traum eines jeden Fotografen mit vielen historischen Gebäuden und engen, sich windenden Strassen. Besorge dir eine Stadtkarte, bevor du losgehst, so dass du die besten Attraktionen nicht verpasst und dich nicht verirrst.

Für deine Reiseplanung

Ob nun ein Tagesausflug oder mit Übernachtung in Segovia Spanien: Du kannst den Zug oder Bus ab der Chamartin-Station in Madrid nehmen. Wenn du ein Taxi nimmst oder selber fährst, dauert die Fahrt etwa eine Stunde. Folge der A6 aus Madrid in Richtung Castilla y León.

Guadalajara

Guadalajara ist nur 57 km ausserhalb Madrids im Nordosten und liegt am Henares-Fluss. Die Stadt entstand im achten Jahrhundert und hat seither vieles erlebt. 1808 wurde sie von der Französischen Armee zerstört, hat sich aber gut erholt und schnell wieder entwickelt.
Der Palacio del Infantado ist eine der populärsten Sehenswürdigkeiten in Guadalajara. Der Palast gehörte der Mendoza Familie, welche die Stadt im 14. Jahrhundert dominierte. Obwohl der Palast einmal durch ein Feuer zerstört wurde, konnten einige der inneren Wandmalereien gerettet werden und die äussere Struktur ist ebenfalls bestens erhalten.
Die San Gines Kirche beherbergt die Gräber des Grafen von Tendilla, Elvira de Quiñones und einigen mehr. Der Bau begann 1561, wurde aber nie vollendet. Es ist quasi eine halbe Kirche, nichtsdestotrotz sehenswert.

Für deine Reiseplanung

Die Stadt ist eine 40minütige Autofahrt von Madrid entfernt über die M23 Autobahn aus Madrid heraus auf die A2. Oder mit dem Atocha-Bus ab der Chamartin-Station alle vier Stunden. Guadalajara ist auch erreichbar mit dem Renfe-Zug oder per Taxi.

Ávila

Ávila liegt 109 km nordwestlich Madrids. Diese malerische Stadt ist umgeben von einer mittelalterlichen Mauer mit Wachttürmen und über 2’000 Erker-Türmen. Über den Gehalt an Geschichte innerhalb dieser Mauern kann sich niemand beklagen.
Die San Salvador Kathedrale sollte an der Spitze deiner Liste von besuchenswerten Attraktionen in Ávila stehen. Sie besteht aus Granit und wurde im 11. Jahrhundert erbaut. Interessant ist, dass ein Teil des Gebäudes zwei Funktionen hat als Kirchenwand und Stadtmauer.
Wenn du auf Einkäufe aus bist, dann besuche den Plaza Mayor. Er befindet sich im Zentrum der Stadt. Wenn du genug hast, dann kannst du deinen Durst in einer der Bars, die dieser Platz auch beherbergt, löschen.

Für deine Reiseplanung

Ávila kannst du von Madrid aus per Zug ab der Chamartin Station erreichen. Mit dem Larrea-Bus ab der Sur Station erreichst du Ávila in etwa 70 Minuten. Und es gibt immer die Option, die Fahrt durch schöne Landschaften selbst zu machen. Nimm die A6 Autobahn nach AP6 bis AP51 bis zur Ausfahrt 105.

Das Bereisen von Madrid und seinen umliegenden Städten Toledo, Segovia, Aranjuez, Guadalajara, und Avila wird dich bereichern. Tagesausflüge ab Madrid sind einfach zu organisieren dank der vielen Optionen wie Hochgeschwindigkeitszug, Busverbindung oder Mietauto.
Bildquelle

Reise nach Madrid

Mit den bequemen Transportmöglichkeiten ist es angenehm, Madrid und die Umgebung zu besuchen. Es gibt auch etliche Transportoptionen, um nach Madrid zu gelangen: Flüge sind ab der ganzen Welt buchbar und per Zug ist Madrid z.B. ab London oder Paris erreichbar.

Wann ist die beste Reisezeit?

Wenn du deine Ferien planst, berücksichtige, dass die beste Reisezeit im Herbst ist, wenn die Durchschnitts-Temperaturen von 13 bis 26 Grad variieren. Wenn du nichts dagegen hast, dass es ein wenig kühler ist, dann ist der Frühling auch keine schlechte Zeit mit Durchschnitts-Temperaturen von 15 bis 21 Grad. Informiere dich und geniesse deinen Urlaub!

Warst du schon in Granada?

Der Newsletter von Sorglos Reisen beliefert dich monatlich mit allem Neuen in der Übersicht und mit zusätzlichen Tipps kostenlos und unverbindlich.

Kommentare
  1. Charles Rahm
  2. Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.